Anzeige
Anzeige
Dienstag, 14. März 2023

Vor dem Start der DEL2-Endrunden am Mittwoch: Kassel trifft auf Angstgegner Weißwasser, Aufstiegskandidaten Krefeld und Dresden im direkten Duell – Spannung pur in den Playdowns

Erste Hürde für die Kassel Huskies: Der ungeliebte Gegner aus der Lausitz um Stürmer Lane Scheidl (rechts).
Foto: Thomas Heide

"Natürlich ging der Blick auch immer wieder auf die Uhr, weil wir es gar nicht erwarten können, dass die Playoffs beginnen“, sagt Dresdens Cheftrainer Petteri Kilpivaara vor dem Viertelfinal-Auftakt am Mittwochabend in der DEL2. Und wie ihm vor dem Duell mit den Krefeld Pinguinen wird es wohl ganz vielen anderen Spielern und natürlich auch den Fans in den letzten Tagen gegangen sein: Das Warten auf den Endrunden-Startschuss ist ein nerviges…

Die Liga selbst stimmte mit einer Pressekonferenz am Montagnachmittag in Kassel auf Playoffs und Playdowns in der DEL2 ein. "Wir sind auf unsere Hauptrunde sehr stolz, aber es liegt noch Arbeit vor uns. In den Playoffs beginnt alles von null“, sagte Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs am Montag zur Ausgangslage des Topfavoriten aus Nordhessen, der die Hauptrunde mit 38 (!) Punkten Vorsprung auf Platz zwei (Ravensburg) beendete. Alles weitere zur PK und ausführliche Infos zu den Endrunden finden Sie hier!

In den Playdowns kämpfen mit den Eispiraten Crimmitschau, den Heilbronner Falken, den Selber Wölfen und den Bayreuth Tigers vier Clubs um den Ligaverbleib in der DEL2. Eine emotionale Angelegenheit, denn ein Club wird am Ende der sportliche Absteiger in die Oberliga sein. Ausführliche Vorschau-Vergleiche zu den vier Viertelfinalserien und der 1. Playdown-Runde in der DEL2 finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe von Eishockey NEWS!

Die Spiele am Mittwoch in der Übersicht: (2 Einträge)

 


Notizen

  • vor 15 Stunden
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 3 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 5 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 5 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 10 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige