Anzeige
Anzeige
Freitag, 5. Mai 2023

Personalien aus der DEL2 Kuhn & Co.: Zehn Abgänge in Kassel – Bick nun offiziell ein Pinguin, Kalns verlängert in Selb, Scalzo bleibt Eispirat, Lewis Joker, Heger Eisbär

Verteidiger Mario Scalzo (38) setzt seine Zeit bei den Eispiraten Crimmitschau fort.
Foto: Eispiraten Crimmitschau

UPDATE (17:00 Uhr): Es wird seine elfte Saison in der Domstadt: Mit Stürmer Lukas Heger hat DEL2-Club Eisbären Regensburg seinen aktuellen Rekordspieler weiter an sich gebunden. Der 28-jährige Angreifer hat seinen Vertrag in der Oberpfalz verlängert, wie die Eisbären am Freitagabend bestätigten. Bislang kommt Heger auf 408 Partien im Trikot der Donaustädter und verbuchte dabei 292 Scorer-Punkte (86 Tore, 206 Assists). In seinen 49 Einsätzen in der DEL2 traf Heger zweimal selbst und bereitete 13 weitere Tore vor.

Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren erhalten. Das teilte der DEL2-Club aus dem Allgäu am Freitagnachmittag mit. In der abgelaufenen Spielzeit hatte der Außenstürmer von den Trainern eine andere Rolle im Teamgefüge der Joker bekommen und auch diese zur großen Zufriedenheit der sportlich Verantwortlichen, meist in Reihe drei agierend mit Jere Laaksonen und Max Oswald zusammen, erfüllt. Dazu gehörte der gebürtige Waliser auch der Kapitäns-Riege der Joker an. ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zur Vertragsverlängerung mit Lewis: „Joey Lewis ist mittlerweile einer unserer dienstältesten Spieler im Kader. Für uns war es keine Frage, dass wir weiter mit ihm planen. Er hat in einer defensiveren Rolle wie in den Jahren zuvor seinen Part zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt.“

Die Eispiraten Crimmitschau und Mario Scalzo werden auch weiterhin gemeinsame Wege gehen. Der DEL2-Club und der Verteidiger haben den auslaufenden Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert, wie die Westsachsen am Freitagmittag vermeldeten. Somit wird sich der 38-jährige Routinier auch zur Saison 2023/24 die Schlittschuhe für die Westsachsen schnüren. „Ich fühle mich jetzt etwas leichter. Ich wollte unbedingt hierbleiben“, erklärte Mario Scalzo kurz nach der Vertragsunterschrift. „Wir wollen mit dem Team wieder erfolgreicher sein und am Ende mehr erreichen“, ergänzt der 38-Jährige. „Da Scalzy noch lange nicht zu den ‚alten Eisen‘ gehört, war es für uns überhaupt keine Frage, ihm einen neuen Vertrag für die nächste Saison anzubieten“, sagt Ronny Bauer, Teammanager der Eispiraten, zur Personalie. Mario Scalzo kam im Sommer 2020 von den Kassel Huskies nach Crimmitschau und absolvierte seither 154 Pflichtspiele im Trikot der Eispiraten. In denen erzielte der gebürtige Kanadier sechs eigene Treffer und steuerte weitere 54 Torvorlagen bei.

Seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat auch Egils Kalns bei den Selber Wölfen. Der lettische Flügelstürmer wechselte im Februar 2023 vom Nord-Oberligisten EG Diez-Limburg in die DEL2 und verzeichnete dort seitdem acht Scorer-Punkte (sieben Tore, ein Assists) bei insgesamt elf Einsätzen. „Er hat bewiesen, dass er ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler ist, der auch Scoring-Qualitäten mitbringt", beschreibt Selbs Head Coach Sergej Waßmiller den 32-jährigen Rechtsschützen. Kalns ist nach Peter Trska, Nick Miglio sowie Mark McNeill der vierte Importspieler des letztjährigen Kaders, der bei den Wölfen bleibt.

Nach dem mit dem bestehenden Kader alle Gespräche geführt wurden, können die Kassel Huskies (DEL2) nun weitere Personalentscheidungen für die kommende Saison veröffentlichen: Mit den Verteidigern Denis Shevyrin, Fabian Ribnitzky und Stephan Tramm, den Stürmern Vincent Schlenker, Tim McGauley, Thomas Reichel und Jamie Arniel sowie den Torhütern Jake Kielly, Jerry Kuhn und Nick Neufeld und Torhüter-Trainer Gabriel Remelin werden insgesamt zehn Spieler und ein Offizieller in der kommenden Saison nicht mehr dem Huskies-Rudel angehören. Das Torhüterduo Kuhn/Kielly überragte zwar während der DEL2-Hauptrunde 2022/23, konnte den Nordhessen im Halbfinalduell mit dem EC Bad Nauheim aber nicht zum Finaleinzug helfen. Auch die Kontingentstürmer Jamie Ariel und Tim McGauley konnten in der Endrunde nicht an die guten Leistungen der Hauptrunde anknüpfen.

Die Krefeld Pinguine haben unterdessen die bereits seit längerer Zeit bekannte Verpflichtung von Felix Bick bestätigt. Der 30-jährige Goalie kommt vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim. Dort stand der beste Zweitligakeeper der Saison 2018/19 seit November 2018 wieder unter Vertrag, in der abgelaufenen Spielzeit 2022/23 verzeichnete Bick Fangquoten von 89,8 (Hauptrunde) beziehungsweise 91,5 Prozent (Playoffs). „Wir waren auf der Suche nach einer deutschen Nummer eins, die erfahren und belastbar ist. Felix hat bewiesen, dass er ein hohes Pensum erfüllen kann und dabei solide Leistungen zeigt. Wir vertrauen darauf, dass er zusammen mit Matthias Bittner ein starkes Torhüter-Gespann bilden wird", wird Peter Draisaitl, der Sportliche Leiter der Pinguine, in der Pressemitteilung des Clubs zitiert.


Notizen

  • vor 13 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 14 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 15 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 17 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 18 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige