Anzeige
Anzeige
Samstag, 23. Mai 2020

Verbleib im Allgäu "Einer der besten deutschen Offensivverteidiger der DEL2" – ESV Kaufbeuren hält Julian Eichinger

Julian Eichinger bleibt dem ESV Kaufbeuren treu.
Foto: imago images / Kessler-Sportfotografie

Die Verteidigung des ESV Kaufbeuren (DEL2) erfährt mit der Vertragsverlängerung von Julian Eichinger weiteren Zuwachs. Nach dem Eichinger seine erste Saison im Trikot der Buron Joker im Dezember 2018 nach einer schweren Handverletzung frühzeitig beenden musste, war der Rechtsschütze in der vergangenen DEL2-Spielzeit in allen Pflichtspielen der Allgäuer mit von der Partie. In 54 Einsätzen konnte er vier Tore selbst erzielen sowie weitere 38 Treffer vorbereiten und erreichte damit insgesamt 42 Scorer-Punkte. Damit war Eichinger der drittstärkste deutsche Offfensivverteidiger der abgelaufenen DEL2-Saison hinter Max Faber (Frankfurt) und Sören Sturm (Ravensburg).

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zum Verbleib des 29-Jährigen: „Julian Eichinger ist einer der besten deutschen Offensivverteidiger in der DEL2. Für uns ist es ein Glücksfall, dass er weiterhin in Kaufbeuren spielen möchte und sich auch voll mit dem Club identifiziert. Er hatte aufgrund seiner schweren Handverletzung aus der Vorsaison keine leichte Saison, hat aber trotzdem in der Offensive von Anfang an wirklich sehr gut performt und sich zum Ende der Saison auch insgesamt seinem Top-Niveau stark angenähert. Mit der Vertragsverlängerung von Julian Eichinger steht nun auch fest, dass wir alle vier Kontingentpositionen im Sturm vergeben können.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 10 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 17 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige