Anzeige
Anzeige
Samstag, 23. Mai 2020

Verbleib im Allgäu "Einer der besten deutschen Offensivverteidiger der DEL2" – ESV Kaufbeuren hält Julian Eichinger

Julian Eichinger bleibt dem ESV Kaufbeuren treu.
Foto: imago images / Kessler-Sportfotografie

Die Verteidigung des ESV Kaufbeuren (DEL2) erfährt mit der Vertragsverlängerung von Julian Eichinger weiteren Zuwachs. Nach dem Eichinger seine erste Saison im Trikot der Buron Joker im Dezember 2018 nach einer schweren Handverletzung frühzeitig beenden musste, war der Rechtsschütze in der vergangenen DEL2-Spielzeit in allen Pflichtspielen der Allgäuer mit von der Partie. In 54 Einsätzen konnte er vier Tore selbst erzielen sowie weitere 38 Treffer vorbereiten und erreichte damit insgesamt 42 Scorer-Punkte. Damit war Eichinger der drittstärkste deutsche Offfensivverteidiger der abgelaufenen DEL2-Saison hinter Max Faber (Frankfurt) und Sören Sturm (Ravensburg).

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zum Verbleib des 29-Jährigen: „Julian Eichinger ist einer der besten deutschen Offensivverteidiger in der DEL2. Für uns ist es ein Glücksfall, dass er weiterhin in Kaufbeuren spielen möchte und sich auch voll mit dem Club identifiziert. Er hatte aufgrund seiner schweren Handverletzung aus der Vorsaison keine leichte Saison, hat aber trotzdem in der Offensive von Anfang an wirklich sehr gut performt und sich zum Ende der Saison auch insgesamt seinem Top-Niveau stark angenähert. Mit der Vertragsverlängerung von Julian Eichinger steht nun auch fest, dass wir alle vier Kontingentpositionen im Sturm vergeben können.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Der Herner Eissportverein aus der Oberliga Nord hat mit dem EV Duisburg (Regionalliga West) einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein. Die HEV-Stürmer Noah Bruns und Maximilian Herz erhalten eine Förderlizenz für den EVD.
  • vor 16 Stunden
  • Torhüter Nico Henseleit und Verteidiger Robin Maly verlassen die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) mit unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Steven Stamkos (30) kann im laufenden Stanley-Cup-Finale gegen die Dallas Stars nicht mehr in das Geschehen eingreifen. Der Kapitän der Tampa Bay Lightning hatte sein Comeback nach einer Unterkörperverletzung in Spiel 3 der Serie nach nicht einmal drei Minuten Eiszeit abbrechen müssen.
  • gestern
  • Chris Stewart hat seine Karriere nach insgesamt 707 NHL-Einsätzen (333 Scorer-Punkte) im Alter von erst 32 Jahren beendet. Der Flügelstürmer, der zuletzt bei den Philadelphia Flyers unter Vertrag stand, hatte während des Lockouts 2012/13 in 15 Zweitligapartien für Crimmitschau 20 Punkte verzeichnet.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen musste in seinem dritten Testspiel seine erste Niederlage einstecken. Der Süd-Oberligist unterlag dem Bayernligaaufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm trotz einer Aufholjagd im Schlussdrittel mit 4:6 (0:3, 0:1, 4:2).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige