Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 28. Mai 2020

Ligainterner Wechsel Bietigheim Steelers nehmen Angreifer Calvin Pokorny unter Vertrag

Calvin Pokorny absolvierte 27 Spiele für den ESV Kaufbeuren.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

Stürmer Calvin Pokorny wechselt innerhalb der DEL2 vom ESV Kaufbeuren zu den Bietigheim Steelers. Der 22-jährige Rechtsschütze erzielte in 72 Zweitliga-Spielen für Ravensburg und den ESVK drei Tore und gab neun Assists. 2019 gewann er mit den Towerstars die Meisterschaft.

Steelers-Geschäftsführer Volker Schoch: „Calvin ist ein junger Spieler, der in der DEL2 bereits gezeigt hat, was er kann. Bei unseren Recherchen haben wir nur Gutes über ihn gehört. In Bietigheim soll er den nächsten Schritt seiner Entwicklung gehen.“

Calvin Pokorny: „Ich bin sehr froh darüber, in Zukunft für die Steelers spielen zu dürfen. Bietigheim gehört in der DEL2 zu den Top-Adressen und wir können mit dem Team viel erreichen.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Die Ravensburg Towerstars (DEl2) haben die Stürmer Sebastian Hon und Alexander Dosch mit Föderverträgen ausgestattet. Hon lief zuletzt für die Heilbronner Falken auf, verletzte sich nach 19 Spielen aber und fiel bis Saisonende aus. Dosch kommt vom DNL-Team des EV Regensburg.
  • vor 2 Stunden
  • Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. „Über die konkrete Vergabe der Förderlizenzen wird in den kommenden Wochen und Monaten nun in enger Absprache diskutiert“, heißt es im DSC-Statement.
  • vor 6 Stunden
  • Die Hannover Scorpions (Oberliga Nord) haben die Abgänge der beiden Verteidiger Nico Schnell und Marius Nägele sowie von Allrounder Marius Garten bestätigt.
  • vor 8 Stunden
  • Neben Tray Tuomie bilden in der DEL-Saison 2020/21 Jamie Bartman (Assistant Coach), Max Dürr (Torwarttrainer), Gregor Grutschnig (Athletiktrainer), Harry Swatosch (Ernährungswissenschaftler), Ulf Wallisch (Mentaltrainer) sowie Heiko Vogler (Development Coach) das Trainerteam der Augsburger Panther.
  • vor 11 Stunden
  • Routinier Bob Wren hängt auch mit 45 Jahren noch eine Saison an seine aktive Karriere dran und wird 2020/21 weiter für Bayernligist EHC Klostersee auflaufen. In der langen Vita des Centers stehen unter anderem auch 571 AHL-Partien (535 Scorer-Punkte) sowie 261 DEL-Spiele (258 Scorer-Punkte).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige