Anzeige
Anzeige
Montag, 18. Dezember 2017

Überraschung Ralf Hantschke löst Stefan Endraß als Geschäftsführer beim EV Landshut ab

Ralf Hantschke ist ab sofort neuer Geschäftsführer beim EV Landshut. Foto: imago

Vorweihnachtliche Überraschung beim Traditionsverein EV Landshut. Wie der Oberligist am Montag bekanntgab, wird ab sofort Ex-Profi Ralf Hantschke als neuer Geschäftsführer fungieren. Von Stefan Endraß, der bislang die Geschäfte geführt hatte, hat sich der Club getrennt.


"Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Verantwortlichen des EVL bedanken sich ausdrücklich bei Stefan Endraß für sein Engagement in den letzten Monaten und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", sagte Gesellschafter Michael Imhoff.


Ralf Hantschke ist in der Szene wahrlich kein Unbekannter. Der frühere Profi aus Weißwasser spielte für den EV Landshut in den 90er Jahren auch in der DEL, war später einige Jahre als Manager in seiner Heimatstadt in der Zweiten Liga tätig und verstand es dort, aus überschaubaren Mitteln gute Teams zu formen. Zuletzt arbeitete Hantschke im Nachwuchs bei den Lausitzer Füchsen.


Landshuts Gesellschafter Michael Imhoff sagt über Hantschke: "Ralf Hantschke wird mit seiner Erfahrung und seinem persönlichen Engagement den EVL Landshut weiter voranbringen. Davon sind die Verantwortlcihen überzeugt." Hantschke hat seinen Dienst brereits am Montag angetreten, was wiederum zeigt, dass der Wechsel gut vorbereitet war.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Josh Rabbani (31) stürmt weiter für die Rostock Piranhas in der Oberliga Nord. Der US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselte Ende Januar von den Preussen Berlin an die Ostsee. Insgesamt kam er 2018/19 auf 23 Scorer-Punkte (elf Treffer) in 53 Einsätzen.
  • vor 21 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg (Oberliga Süd) haben ihr Testspiel beim österreichischen Alps-Hockey-League-Club EC Adler Kitzbühel mit 5:4 nach Verlängerung gewonnen. Die Regensburger Treffer erzielten dabei Tomas Schwamberger (3), Jakob Weber und Peter Flache.
  • gestern
  • Viktor Beck stürmt auch in der kommenden Saison für die Rostock Piranhas. Der 31-Jährige, der im Sommer 2018 innerhalb der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg an die Ostsee wechselte, kam in der vergangenen Saison in 51 Partien zu 17 Treffern sowie 31 Assists.
  • gestern
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben die Verpflichtung von Angreifer Victor Knaub bestätigt. Der 22-Jährige spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten Hannover Indians und kam in 45 Partien zu fünf Treffern sowie zwölf Assists.
  • gestern
  • DEL2-Club Freiburg gewann am Samstag ein Testspiel gegen den Schweizer Zweitligisten Sierre mit 2:1 (0:0, 1:0, 1:1). Louis Trattner und Georgiy Saakyan trafen für die Wölfe. Heilbronn unterlag dagegen in Olten 1:6 (0:2, 0:1, 1:3). Dylan Wruck erzielte das Tor der Falken.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige