Anzeige
Anzeige
Montag, 6. Mai 2019

DEL2-Aufsteiger wird neuer Partner Düsseldorfer EG kooperiert künftig mit dem EV Landshut – Alexander Ehl erhält einen Dreijahresvertrag beim DEL-Club

<p>Alexander Ehl (hier bei seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:2 für Landshut im Playoff-Viertelfinale in Halle) erhält einen Dreijahresvertrag bei der Düsseldorfer EG.</p><p>Foto: imago images/ VIADATA/ Holger John<br/></p>

Alexander Ehl (hier bei seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:2 für Landshut im Playoff-Viertelfinale in Halle) erhält einen Dreijahresvertrag bei der Düsseldorfer EG.

Foto: imago images/ VIADATA/ Holger John

Die Düsseldorfer EG wird künftig mit dem DEL2-Aufsteiger EV Landshut kooperieren. Dies teilte der DEL-Club am Montag mit. Bisher war der EC Bad Nauheim Düsseldorfs Kooperationspartner in der DEL2. Die Hessen werden aber in Zukunft mit dem rheinischen Rivalen, den Kölner Haien, zusammenarbeiten. Des Weiteren bestätigte die DEG am Montag die Verpflichtung des Landshuters Alexander Ehl (Eishockey NEWS hatte über einen entsprechenden Transfer des 20-jährigen Angreifers bereits vor mehreren Wochen berichtet).

Düsseldorfs Sportlicher Leiter Niki Mondt erklärt: "Die Kooperation mit Landshut ist ein Gewinn für beide Teams. Die Mannschaft von Axel hat viele gute junge Spieler, die auch eine Perspektive bei der DEG haben. Im Gegenzug werden junge Akteure aus unserem Kader beim EVL wichtige Spielpraxis sammeln können." Als potenzielle Förderlizenzspieler im Kader der DEG gelten die Verteidiger Johannes Huß und Nicolas Geitner sowie die Angreifer Leon Niederberger, Tobias Eder und Christoph Körner.

Eine Zukunft bei der DEG wird auch Landshuts Angreifer Alexander Ehl haben, der einen Dreijahresvertrag in der nordrhein-westfälischen Bezirkshauptstadt unterzeichnet hat, aber in der kommenden Saison noch an seinen Heimatverein ausgeliehen wird. Die DEG kann ihn aber jederzeit abberufen. Mondt sagt: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Alexander Ehl eines der größten Talente seines Alters verpflichten konnten. Er hat eine beeindruckende Saison in der Oberliga gespielt, ihm liegt die offensive Ausrichtung von Landshut. Alexander soll langsam an die DEL herangeführt werden, vor allem körperlich muss er dafür noch zulegen." Ehl kam in der abgelaufenen Saison für Landshut zu 62 Oberliga-Einsätzen, in denen er 16 Treffer erzielte und 35 Assists sammelte, und feierte mit dem EVL vergangene Woche die Oberliga-Meisterschaft.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.
  • vor 15 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) hat die Verträge mit den Angreifern Steven Wagner, Lukas Haninger und Pius Seitz verlängert. Außerdem sollen im Laufe der kommenden Saison die hauseigenen DNL-Spieler Markus Czogalik, Tim Mühlegger und Maximilian Söll vermehrt in den Oberligakader integriert werden.
  • gestern
  • Die ECDC Memmingen Indians (Oberliga Süd) haben die Verpflichtung von Benedikt Böhm bestätigt. Der 23-jährige Angreifer stand zuletzt für die Eisbären Regensburg auf dem Eis und kam in der vergangenen Saison in 52 Partien zu 17 Treffern sowie zehn Assists.
  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) haben Angreifer Marc Zajic verpflichtet. Der 23-jährige Tscheche, der demnächst einen deutschen Pass bekommt, spielte in der vergangenen Saison für den ERV Schweinfurt und bestritt 36 Spiele (elf Tore, 16 Assists) in der Bayernliga.
  • gestern
  • Angreifer David Kuchejda wechselt innerhalb der DEL2 von den Lausitzer Füchsen zu den Eispiraten Crimmitschau. Für Weißwasser erzielte der 32-jährige Deutsch-Tscheche in der vergangenen Saison in 56 Partien sieben Treffer. Zudem lieferte er noch 17 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige