Anzeige
Anzeige
Freitag, 10. Mai 2019

Torhütertrio des Aufsteigers steht EV Landshut bestätigt Verpflichtung von Hübl, Berger verlängert, Englbrecht muss gehen

Jaroslav Hübl hütet künftig das Tor des EV Landshut.

Foto: City-Press

Der EV Landshut hat die Verpflichtung von Torhüter Jaroslav Hübl (Eishockey NEWS berichtete vorab) bestätigt. Außerdem gab der DEL2-Aufsteiger am Freitag bekannt, dass Patrick Berger seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat. Der 21-Jährige wird gemeinsam mit Hübl und DNL-Torhüter Philipp Maurer das Landshuter Torhütertrio für die kommende Saison bilden. Unterdessen verlässt Maximilian Englbrecht die Niederbayern.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Planungen auf der Torhüterposition so frühzeitig abschließen konnten. Mit Jaroslav Hübl bekommen wir einen sehr erfahrenen Rückhalt, der Ruhe ausstrahlt und auch noch einen deutschen Pass mitbringt. Ich denke, er wird für uns eine echte Verstärkung sein. Nichtsdestotrotz erwartet ihn aber auch harte Konkurrenz. Patrick Berger hat schließlich in dieser Saison seine Klasse ein ums andere Mal unter Beweis gestellt. In den Playoffs konnte er sich nochmal steigern und war einer der Erfolgsgaranten auf unserem Weg zur Meisterschaft", erklärt Landshuts Geschäftsführer Ralf Hantschke. Hübl stand in den vergangenen beiden Jahren bei den Fischtown Pinguins in der DEL unter Vertrag. Dort bestritt der 36-jährige Deutsch-Tscheche zwischen 2017 und 2019 25 Spiele. Nun erhält er in Landshut einen Zweijahresvertrag.

Nicht verlängert wurde unterdessen der Vertrag von Maximilian Englbrecht. Das 28-jährige Landshuter Eigengewächs verlor in der abgelaufenen Saison seinen Stammplatz im Tor an den sieben Jahre jüngeren Berger. Dazu Hantschke: "Max hat sich die ganze Saison über extrem professionell verhalten. Wir bedanken uns bei ihm ganz herzlich für sein Engagement und seine Leidenschaft, die er bei uns eingebracht hat."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 20 Minuten
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • vor 5 Stunden
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).
  • vor 10 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen bestätigten, dass Joe-Richard Kiss mit einem U21-Fördervertrag für das DEL2-Team ausgestattet wird. Der Stürmer (19) durchlief alle U-Teams der TecArt Black Dragons Erfurt und kam 2018/19 in 27 Oberligaspielen seines Heimatclubs zum Einsatz (ein Tor, vier Assists).
  • vor 12 Stunden
  • Noch in der Saisonvorbereitung ereilen die Löwen Frankfurt (DEL2) erste Verletzungen. Carter Proft wird dem Team voraussichtlich zwei Wochen mit einer Oberkörperverletzung fehlen. Auch Mike Fischer wird den Löwen zumindest am kommenden Wochenende beim Heim- und Auswärtsspiel gegen Heilbronn fehlen.
  • vor 14 Stunden
  • Die Selber Wölfe haben mit dem Angreifer Kenny Turner einen weiteren Spieler verpflichtet. Der Kanadier, der zuletzt für die University of Waterloo in der USports-League (sechs Spiele, ein Tor) auf dem Eis stand, soll in Kürze einen deutschen Pass erhalten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige