Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 29. Januar 2020

Vertrag bis Saisonende EV Landshut bestätigt: Aufstiegsheld Tomas Plihal kehrt zurück

Tomas Plihal stürmt bald wieder für den EV Landshut.

Foto: EV Landshut

Das Gerücht hielt sich nur wenige Stunden, dann folgte die Bestätigung des EV Landshut: Tomas Plihal kehrt zum EVL zurück und hat einen Vertrag bis zum Ende der Saison unterschrieben. Am Mittwoch hatte zunächst das tschechische Internetportal jablonecky.denik.cz vom Wechsel nach Landshut berichtet. Dort wollte man den Transfer erst noch nicht bestätigen, tat dies aber dann am späten Nachmittag.

Der 36-Jährige war in dieser Saison für Kobra Prag und HC Jablonec nad Nisou in der dritten tschechischen Liga aktiv und erzielte insgesamt 52 Scorer-Punkte in 28 Spielen (17 Tore, 35 Vorlagen). Bereits in der Vorsaison spielte er auch für den tschechischen Drittligisten, bevor er dann Anfang Januar in Landshut unterschrieb, wo er zum Aufstiegshelden wurde. Plihal erzielte in 33 Spielen inklusive Playoffs 14 Tore und bereitete 34 vor. Nach der Verpflichtung von Robbie Czarnik und Mathieu Pompei im Sommer trennten sich zunächst die Wege des des ehemaligen NHL-Spielers (93 Partien für die San Jose Sharks) und des EV Landshut.

Im Sommer sagte Geschäftsführer Ralf Hantschke aber, man wolle in Kontakt bleiben. Das bestätigte er nun noch einmal: „Wir haben ja schon nach der letzten Saison gesagt, dass wir mit Tomas Kontakt halten. Er war immer mein Wunschspieler. Letztlich ging die Initiative von ihm aus und ich bin sehr froh, dass wir einen unserer Aufstiegshelden zurück an Bord haben.“ Plihal ist nun einer von fünf Kontingentspielern im Team von Leif Carlsson. „Wir haben mit ihm eine zusätzliche Alternative für die Ausländerpositionen. Das erhöht nicht nur den Konkurrenzkampf, sondern gibt uns vor allem in der entscheidenden Saisonphase im Falle einer Verletzung mehr Planungssicherheit“, ergänzt Hantschke.

Der EVL kündigte an, dass Plihal ab der kommenden Woche in den Trainingsbetrieb einsteigen wird. Vorbehaltlich einer Kadernominierung durch Trainer Carlsson könne Plihal somit frühestens im Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt am Freitag, den 7. Februar sein Comeback für den EV Landshut geben. Erst vor Kurzem hatte der aktuelle Tabellenzwölfte der DEL2 Torhüter Dimitri Pätzold verpflichtet.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Nickolas Bovenschen hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der 35-jährige Verteidiger steht seit 2016 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis und bestritt in der laufenden Saison bis dato 37 Partien (zwei Tore, fünf Assists).
  • vor 12 Stunden
  • Die TecArt Black Dragons Erfurt haben ihr Nachholspiel der Oberliga Nord gegen den Krefelder EV 81 nach 2:0-Führung noch mit 2:3 verloren und damit ihre letzte Chance auf das Erreichen der Pre-Playoffs verspielt. Den entscheidenden Treffer erzielte Michael Jamieson 1:02 Minuten vor dem Ende.
  • vor 18 Stunden
  • Die Hannover Scorpions erhalten ab dem kommenden Wochenende Unterstützung vom ehemaligen DEL-Spieler Marian Dejdar. Der 36-jährige Angreifer spielte schon in den vergangenen Saison für die Niedersachsen. Weiter offen ist hingegen die Trainerfrage beim Nord-Oberligisten.
  • gestern
  • Nord-Oberligist EXA IceFighters Leipzig muss bis auf Weiteres auf Goran Pantic und Antti Paavilainen verzichten. Pantic hatte die Partie am 14. Februar in Krefeld aus gesundheitlichen Gründen nicht zu Ende führen können, Untersuchungen laufen noch. Paavilainen liegt mit einer Virusinfektion flach.
  • gestern
  • Lean Bergmann wurde von den San Jose Sharks zurück in den NHL-Kader berufen. Somit könnte der 21-Jährige beim Gastspiel der Sharks in Philadelphia in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu seinem neunten NHL-Einsatz kommen. Der letzte datiert vom 7. November des vergangenen Jahres.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige