Anzeige
Anzeige
Samstag, 15. Februar 2020

Noch ein Neuzugang für den EVL Landshut holt schwedischen Stürmer Löfquist aus der Alps Hockey League

Der EVL verstärkt sich mit dem schwedischen Power Forward Lukas Löfquist.
Foto: imago images / Bildbyran

Der EV Landshut hat am letzten Tag der Transferperiode seinen Kader für die Schlussphase der Saison komplettiert und den Schweden Lukas Löfquist verpflichtet. Dies gab der DEL2-Club am Samstag bekannt. Der 24-jährige Rechtsschütze (1,91 Meter groß, 91 Kilo schwer) kommt von den Vienna Capitals Silver aus der Alps Hockey League (AHL) an die Isar. Laut Club-Angaben werden bis zum Ende der Transferfrist (Samstag, 23.59 Uhr) sämtliche Unterlagen an die DEL2 weitergeleitet.

"Lukas ist ein echter 'Big Guy'. Er hat unheimlich viel Zug zum Tor und einen guten Schuss “, sagt EVL-Trainer Leif Carlsson über seinen Landsmann, der in der bisherigen Saison der Alps Hockey League in 26 Spielen 15 Tore erzielt und neun Assists gesammelt hat. Damit war der Angreifer teamintern in der Scorerliste der Wiener „Reserve“ auf Rang vier zu finden. In seinem Heimatland Schweden kam Löfquist in seiner Profi-Karriere über (sporadische) Einsätze in der Allsvenskan (Zweite Liga) nicht hinaus.

Und Landshuts Geschäftsführer Ralf Hantschke ergänzt: "Wir wollen in dieser entscheidenden Saisonphase einfach keinerlei Risiko eingehen. Mit der Verpflichtung von Lukas Löfquist sind wir in der Endphase der Saison für alle Eventualitäten gewappnet. Gerade mit seinem Offensivdrang ist Lukas eine Bereicherung für unser Spiel. Jetzt hat Leif Carlsson noch mehr Optionen, auch personell auf die Gegner zu reagieren.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter bei den Westsachsen und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige