Anzeige
Anzeige
Freitag, 3. April 2020

Doppelte Rückholaktion Robbie Czarnik und Mathieu Pompei: Ravensburg Towerstars holen Sturmduo der Meistersaison aus Landshut zurück nach Oberschwaben

Robbie Czarnik und Mathieu Pompei kehren als Duo wieder zurück nach Ravensburg.
Foto: Gerleigner

Mit Mathieu Pompei und Robbie Czarnik kehren zwei Top-Stürmer aus der Meistersaison 2018/19 zurück ins Team der Ravensburg Towerstars. Beide waren zuletzt beim EV Landshut unter Vertrag und hatten den DEL2-Club nach dem Titelgewinn 2019 verlassen. Nach Meistergoalie Jonas Langmann (kommt aus Nürnberg zurück) sind Czarnik und Pompei die Meister-Spieler zwei und drei, die Ravensburgs Cheftrainer Rich Chernomaz nach Oberschwaben zurückgeholt hat.

Mathieu Pompei war mit 29 Toren und 39 Beihilfen 2019/20 viertbester Punktesammler der DEL2, Robbie Czarnik war ihm mit 26 Treffern und 36 Assists statistisch dicht auf den Fersen. Das Ausnahme-Duo konnte jedoch nicht verhindern, dass der Aufsteiger aus Niederbayern die Saison auf dem 14. Tabellenrang beendete.

„Für mich war es keine schwere Entscheidung, denn ich habe meine Zeit in Ravensburg sehr genossen“, sagt Mathieu Pompei über seine Rückkehr ins Ravensburger Team. „Dass Trainer Rich Chernomaz auch nächste Saison an der Bande steht und ich mit vielen Kollegen der Meistersaison wieder aufs Eis gehen kann, hat das Comeback selbstverständlich untermauert“, ergänzt der 28-jährige Kanadier.

Auch Robbie Czarnik freut sich unter den Eindrücken einer guten Zeit in Ravensburg auf die Rückkehr. „Auch für mich waren die personellen Aussichten von Team und Trainer zur nächsten Saison wichtige Aspekte, zudem wollte ich eine Rolle in einem Top-Team spielen“, betont der US-amerikanische Stürmer. Auch persönlich kommt Czarnik die Rückkehr zu den Towerstars gelegen, denn die Freundin des 30-jährigen Stürmers stammt aus Ravensburg.

Towerstars-Coach Rich Chernomaz ist hochzufrieden mit den Ergänzungen aus dem einstigen Meisterteam: „Sowohl Mathieu als auch Robbie bringen hohes Tempo und läuferische Qualitäten aufs Eis, was uns in der vergangenen Saison vielfach gefehlt hat.“ Die Rückkehr von zwei bestens bekannten Kontingentstürmern sieht Rich Chernomaz auch als gute Basis für das gesamte Teamgefüge: „Man geht so mit deutlich weniger Risiko in eine neue Saison.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • vor 15 Stunden
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.
  • gestern
  • Mikhail Nemirovsky (45) bleibt Trainer beim Höchstadter EC. Der Deutsch-Ukrainer kam nach dem Aus für Bayernligist Bad Kissingen Ende November 2019 als Spieler zu den Alligators und übernahm im Februar als Coach für Martin Sekera.
  • gestern
  • Tom Kübler hat seinen Vertrag bei den Crocodiles Hamburg um zwei Jahre verlängert. Der 20-jährige Verteidiger steht seit 2018 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis und bestritt bis dato 76 Oberligaspiele (zwei Tore, zehn Assists).
  • gestern
  • Die Skaterhockey-Europameisterschaft der Herren, welche eigentlich vom 06. bis zum 08. November in Duisburg stattfinden sollte, ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie in das Jahr 2021 verschoben worden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige