Anzeige
Anzeige
Sonntag, 16. Mai 2021

Ligainterner Wechsel Landshut bestätigt Transfer von Freiburgs Top-Scorer Hult – Sechs weitere Abgänge bei den Wölfen

Andrée Hult erreichte mit dem EHC Freiburg das Playoff-Halbfinale in der DEL2.
Foto: imago images/Beautiful Sports

Veränderungen beim EHC Freiburg in der DEL2: Andreé Hult, Evan Mosey, Enrico Salvarani, Peter Spornberger, Chad Bassen, Maxim Rausch und Marat Khaidarov spielen in Zukunft nicht mehr für den Club, der den Einzug ins Finale zuletzt knapp verpasst hatte und am Samstag Robert Hoffmann als neuen Cheftrainer vorstellte. Spornberger (22), der wohl zu den Schwenninger Wild Wings in die PENNY DEL wechseln wird, übernahm in den letzten beiden Jahren eine wichtige Rolle im ersten Verteidigerpaar. Torhüter Salvarani (22) beeindruckte mit starken Leistungen in den Playoffs.

Der Schwede Hult kam zu Beginn dieser Saison in den Breisgau und wusste schnell zu überzeugen. Mit 68 Scorer-Punkten (24 Tore, 44 Vorlagen) war er der torgefährlichste Spieler im Wölfe-Kader. Hult wird sich dem EV Landshut anschließen und unterschrieb bei den Niederbayern einen Zweijahresvertrag. Eishockey NEWS berichtete vorab.

„Ich habe Andreés Weg schon seit seiner Zeit in der schwedischen Liga und auch in Schwenningen und Freiburg verfolgt und weiß um seine Qualitäten. Wir kriegen mit ihm einen sehr erfahrenen Mittelstürmer, der die Scheibe sehr gut kontrolliert, ein gutes Auge für seine Mitspieler und immer eine gute Balance in seinem Spiel hat. Und dazu ist er natürlich ein starker Scorer, der uns sicher auch mit seinen Punkten weiterhelfen wird. Ich bin wirklich froh, dass Andreé jetzt bei uns spielt“, sagt EVL-Cheftrainer Leif Carlsson über die Verpflichtung seines Landsmanns.
 


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die Düsseldorfer EG hat am Samstag die Verpflichtung von Carter Proft bestätigt. Der Stürmer kommt von den Löwen Frankfurt aus der DEL2, lief aber für Mannheim und Wolfsburg auch schon 28-mal im Oberhaus auf. In der abgelaufenen Saison verbuchte Proft in 48 Spielen 31 Scorerpunkte.
  • vor 9 Stunden
  • Pius Seitz kehrt nach drei Jahren in Peitung zu seinem Heimatclub EV Füssen zurück. In der vergangenen Saison erzielte der 21-jährige Stürmer in 25 Oberliga-Einsätzen ein Tor und bereitete zwei Treffer vor.
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Tomas Sykora (zuletzt Fischtown Pinguins/PENNY DEL) bestätigt. Eishockey NEWS berichtete vorab über den Transfer. Kale Kerbashian ist in der kommenden Spielzeit hingegen nicht mehr Teil des Löwen-Teams.
  • gestern
  • Nach Vincent Schlenker und Patrick Pohl bleibt mit Scott Timmins ein weiterer Stürmer bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Der Kanadier kam in 29 Spielen auf 26 Punkte, ehe eine Verletzung seine Saison vorzeitig beendete.
  • gestern
  • Nach zwei Jahren beim EHC Freiburg wechselt Gregory Saakyan innerhalb der DEL2 zu den Ravensburg Towerstars und folgt somit Trainer Peter Russell. Der 20-jährige Stürmer erzielte 2020/21 in 49 Spielen neun Tore und gab 13 Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige