Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. November 2021

Kammerer übernimmt Nachfolge auf Interimsbasis EV Landshut trennt sich von Head Coach Leif Carlsson – Hantschke: „Sportliche Entwicklung entspricht nicht unseren Erwartungen"

Der 56-jährige Schwede ist nicht mehr Chefcoach des EV Landshut.
Foto: Christian Fölsner

Der EV Landshut hat sich von seinem Head Coach Leif Carlsson getrennt. Dies teilte der DEL2-Club, welcher mit 15 Punkten aus zwölf Matches aktuell lediglich auf dem elften Tabellenplatz rangiert, am Freitagabend mit. Als Interimstrainer übernimmt ab sofort Axel Kammerer, Sportlicher Leiter des EVL, die Betreuung der DEL2-Mannschaft sowie die Vorbereitung auf die nächste Liga-Partie am kommenden Dienstag in heimischer Halle gegen die Dresdner Eislöwen.

„Gemeinsam mit den Entscheidungsträgern haben wir die bisherigen Leistungen des Teams eingehend analysiert und mussten feststellen, dass – gerade nach den Investitionen im Sommer – die sportliche Entwicklung in den letzten Wochen nicht unseren Erwartungen entspricht. Wir wollen mit der gemeinsam getroffenen Entscheidung noch in der Länderspielpause ganz bewusst einen Impuls in Richtung der Mannschaft setzen. Wir bedanken uns bei Leif Carlsson sehr herzlich für seine Arbeit in den vergangenen knapp zwei Jahren und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute. Natürlich hat die Suche nach einem neuen Cheftrainer bereits begonnen“, lässt sich EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke in der Pressemitteilung des Clubs zitieren.


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 10 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Tölzer Grant Besse beim 1:2 gegen die Löwen am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 13 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • gestern
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige