Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 17. Mai 2023

Personalien aus der DEL2: Kapitän Patrick Pohl verlässt die Eispiraten Crimmitschau – David Stieler unterschreibt für eine Saison in Landshut

Stürmer David Stieler im Trikot der Augsburger Panther.
Foto: City-Press

UPDATE (12:20 Uhr): David Stieler wird einer der neuen Führungskräfte beim EV Landshut. Das bestätigte der DEL2-Club aus Niederbayern am Mittwochmittag. Der 34-jährige Center wechselt von den Augsburger Panthern aus der PENNY DEL an die Isar und hat beim EVL einen Einjahresvertrag unterschrieben. Stieler blickt dabei auf 350 DEL-Einsätze für die bayerischen Schwaben, in denen er 62 Tore erzielte und 113 Assists lieferte, zurück. In seiner letzten DEL2-Spielzeit kam der Stürmer in 56 Spielen für Bremerhaven auf 57 Scorer-Punkte.

„David Stieler ist ein technisch starker Center. Er kann das Spiel an sich reißen, seine Nebenleute in Szene setzen und hat ein ungeheuer gutes Spielverständnis. Ich kenne ihn noch aus der Zeit als Development Coach bei den Augsburger Panthern. David sehe ich als absoluten Team- und Führungsspieler, der auch in unserem Powerplay eine wichtige Rolle einnehmen wird“, analysiert Landshuts Cheftrainer Heiko Vogler die Qualitäten seines Neuzugangs.

Die Eispiraten Crimmitschau und Patrick Pohl gehen künftig getrennte Wege. Das gab der DEL2-Club aus Westsachsen am Mittwochmittag bekannt. Der 33-jährige Offensivmann, der nicht nur Publikumsliebling, sondern in der vergangenen Spielzeit auch Mannschaftskapitän des Eishockey-Zweitligisten war, wird sich nach insgesamt zehn Jahren bei den Crimmitschauern künftig einer neuen Herausforderung stellen. 2022/23 kam Pohl in 50 Einsätzen für die Eispiraten auf 17 Tore und 21 Vorlagen. Nach Informationen des Eisblog zieht es Pohl in die Oberliga Nord zu den Hannover Scorpions.

„Gern hätten wir Blacky weiter im Eispiraten-Trikot gesehen, aber leider konnten wir keine Einigung finden. Zu gut war das Angebot seines neuen Clubs. So ist es dann eben im Profisport, dass man auch einmal getrennte Wege gehen muss“, erklärt Crimmitschaus Manager Ronny Bauer. „Eine sehr lange und schöne Reise geht hier für mich zu Ende. Ich wollte mich bei allen für die tolle Unterstützung in den letzten Jahren bedanken. Ihr alle wisst, dass ich mich in Crimmitschau immer wohlgefühlt habe. Crimmitschau wird immer ein Teil von mir bleiben“, sagt Patrick Pohl selbst zu seinem Abschied.

 


Notizen

  • vor 5 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 kooperieren weiterhin mit den Hammer Eisbären aus der Oberliga Nord.
  • vor 6 Tagen
  • Mit Manuel Kofler (zuletzt Nürnberg Ice Tigers) und Fredrik Norrena (U20-Trainer bei TPS Turku) haben die Kölner Haie zwei Co-Trainer für das Team um Head Coach Kari Jalonen verpflichtet. Dazu bleibt Thomas Brandl dem Trainerstab als Development Coach erhalten.
  • vor 7 Tagen
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 10 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Der Vertrag von Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) nicht verlängert, Bo Subr ist dort neuer Head Coach.
  • vor 12 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige