Anzeige
Anzeige
Freitag, 26. Mai 2023

Personalien aus der DEL2: EVL bestätigt Bergman – Edfelder-Vertrag in Rosenheim aufgelöst – Salmik neu beim ESVK, Selb holt Talent Marusch

Jetzt auch offiziell: Verteidiger Wade Bergman wechselt von den Augsburger Panthern aus der PENNY DEL zum EV Landshut in die DEL2.
Foto: Augsburger Panther

UPDATE (16:10 Uhr): Verteidiger Luis Marusch wechselt von den Jung-Eisbären Regensburg nach Selb und erhält einen U21-Fördervertrag. Das gaben die Oberfranken am Freitagnachmittag bekannt (Eisblog berichtete vorab). Der gebürtige Oberpfälzer (18) bringt neben Gardemaßen eine gute Ausbildung und viel Ehrgeiz für den Kampf um die U21-Plätze im Kader der Wölfe mit in die Porzellanstadt. Zudem konnte der Rechtsschütze 2022/23 schon erste Oberliga-Luft bei den Passau Black Hawks schnuppern (drei Einsätze). Für Regensburg sammelte Marusch in der DNL in 38 Spielen 22 Tore und 13 Vorlagen.

Der EHC Freiburg bestätigte am Freitagmittag den Verbleib der beiden jungen Stürmer Lennart Otten und Konstantin Bongers für die DEL2-Saison 2023/24 im Breisgau. Der 22-jährige Otten geht damit bereits in seine dritte Saison im Trikot der Wölfe – zuletzt kam er in 51 Einsätze auf drei Tore und fünf Vorlagen. Analog zu Otten kam auch Bongers aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG in den Breisgau. In der abgelaufenen Spielzeit machte der Angreifer seine ersten Erfahrungen im Profibereich und konnte dabei fünf Scorer-Punkte in 44 Spielen verzeichnen. Auch in der kommenden Saison wird der Linksschütze als Fördervertragsspieler der Wölfe auflaufen. Freiburgs Sportdirektor Peter Salmik sagt zu den Personalien: „Beide haben sich im Laufe der Saison sehr positiv entwickelt. Gerade ihre Reihe hat eine wichtige Rolle in unserem Spiel übernommen und diese voll ausgefüllt. Lennart wird aufgrund seiner Verletzung leider nicht die komplette Vorbereitung bestreiten können.“

Die Verteidigung des EV Landshut für die DEL2-Saison 2023/24 steht. Die Niederbayern haben am Freitagmittag die Verpflichtung des 32-jährigen Offensivverteidigers Wade Bergman bestätigt (Eishockey NEWS berichtete in der aktuellen Print-Ausgabe vorab). Der Deutsch-Kanadier kommt wie John Rogl und David Stieler von den Augsburger Panthern zum EVL und hat einen Zweijahresvertrag bei den Niederbayern unterzeichnet. Der 32-jährige Linksschütze kam 2022/23 auf zwei Tore und vier Vorlagen in 36 Partien der PENNY DEL. In insgesamt 312 DEL-Spielen hat Bergman 21 Treffer erzielt und 94 Tore vorbereitet. "Wade ist ein kleiner, aber feiner und sehr talentierter Offensivverteidiger. Seine Stärken liegen eindeutig im Spiel nach vorne. Er ist ein begnadeter Schlittschuhläufer und wird eine Führungsrolle in unserem Team einnehmen“, erläutert EVL-Cheftrainer Heiko Vogler die Rolle von Bergman im EVL-Team 2023/24.

Mit dem erst 17 Jahre alten Torhütertalent Keanu Salmik vervollständigt der ESV Kaufbeuren sein Torhütertrio für die DEL2-Spielzeit 2023/2024. Der gebürtige Freiburger war zuletzt in der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC im Einsatz und hat dazu mittels einer Förderlizenz vier DEL2-Spiele für den EHC Freiburg absolviert, darunter auch eine Partie gegen den ESVK. Der Linksfänger konnte in den vier DEL2-Spielen eine starke Fangqoute von 93,2 Prozent aufweisen. Keanu Salmik wird beim ESVK ein Torhütertrio mit Daniel Fießinger und Rihards Babulis bilden und soll zusätzlich auch in der U20-Mannschaft des ESV Kaufbeuren zum Einsatz kommen. Keanu Salmik ist der Sohn von Peter Salmik, Sportlicher Leiter beim EHC Freiburg. ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zur Verpflichtung: „Er hat mit seinen erst 17 Jahren auch schon bewiesen, dass er in der DEL2 jederzeit eingesetzt werden kann.“

Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Allrounder Manuel Edfelder aufgelöst. Das teilte der Aufsteiger in die DEL2 am Freitagvormittag mit. Einer der Gründe, die die Oberbayern nannten: Der 27-jährige gebürtige Bad Reichenhaller sucht eine neue Herausforderung, „wobei aktuell nicht klar ist, zu welchem Verein er wechselt beziehungsweise ob er möglicherweise sogar eine Pause macht“, so Starbulls-Vorstand Christian Hötzendorfer zur Personalie. Der 27-Jährige, der in seiner Karriere sowohl als Stürmer als auch als Verteidiger agierte und bereits zwischen 2014 und 2017 für Rosenheim in der DEL2 aktiv war, steuerte sieben Treffer und neun Vorlagen zum Aufstieg der Starbulls in die Zweite Liga bei.


Notizen

  • vor 12 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 13 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 13 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 15 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 16 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige