Anzeige
Anzeige
Freitag, 17. April 2020

Der Top-Scorer der DEL2 bleibt Heilbronn bindet den Spieler des Jahres: Dylan Wruck stürmt auch 2020/21 für die Falken

Dylan Wruck läuft weiter für die Heilbronner Falken auf.
Foto: imago images / Kessler-Sportfotografie

Dylan Wruck, der Spieler des Jahres 2019/20 in der DEL2, wird auch in der kommenden Saison für die Heilbronner Falken auf Torejagd gehen. Der Deutsch-Kanadier unterzeichnete einen Vertrag für ein Jahr mit einer Verlängerungsoption für eine weitere Spielzeit in der Käthchenstadt. Der 27-jährige Stürmer kam vor der abgelaufenen Saison von den Straubing Tigers (DEL) nach Heilbronn und erwies sich von Beginn an als absolute Top-Verpflichtung. Mit 88 Scorer-Punkten (24 Tore, 64 Vorlagen) war er der Top-Scorer der DEL2-Hauptrunde.

Am Ende der Saison wurde Wruck auch als bester Stürmer und bester Spieler der Liga ausgezeichnet. Mit seiner individuellen Klasse trug Wruck seinen Teil dazu bei, dass die Heilbronner Falken die direkte Qualifikation für das DEL2-Viertelfinale erreichten und mit 209 Toren die meisten Treffer der DEL2-Hauptrunde 2019/20 erzielten.

Wruck sagt zu seinem Verbleib bei den Falken: „Wir haben eine wirklich tolle Saison gespielt und deshalb freue ich mich umso mehr, wieder nach Heilbronn zurückzukehren. Gemeinsam haben wir etwas begonnen und wollen es in der kommenden Saison zu Ende führen. Die Jungs und die Organisation sind wirklich klasse und wir haben deshalb die Möglichkeit, viele Spiele zu gewinnen.“

Atilla Eren, Geschäftsführer Heilbronner Falken, ergänzt: „Den Spieler des Jahres zu halten, war sicherlich eine besondere Herausforderung. Der Top-Scorer und beste Stürmer der Liga weckt bei vielen Teams Interesse. Von seinen spielerischen Qualitäten musste uns Dylan nicht überzeugen. Die Leistungen der vergangenen Saison sprechen für sich. Er ist eine absolute Bereicherung für die Liga und unser Team.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • vor 14 Stunden
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.
  • gestern
  • Mikhail Nemirovsky (45) bleibt Trainer beim Höchstadter EC. Der Deutsch-Ukrainer kam nach dem Aus für Bayernligist Bad Kissingen Ende November 2019 als Spieler zu den Alligators und übernahm im Februar als Coach für Martin Sekera.
  • gestern
  • Tom Kübler hat seinen Vertrag bei den Crocodiles Hamburg um zwei Jahre verlängert. Der 20-jährige Verteidiger steht seit 2018 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis und bestritt bis dato 76 Oberligaspiele (zwei Tore, zehn Assists).
  • gestern
  • Die Skaterhockey-Europameisterschaft der Herren, welche eigentlich vom 06. bis zum 08. November in Duisburg stattfinden sollte, ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie in das Jahr 2021 verschoben worden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige