Anzeige
Anzeige
Freitag, 7. Mai 2021

Er designt Eishockeyhelme Torhüter Matthias Nemec wechselt aus Heilbronn zu Süd-Oberligist Lindau Islanders

Matthias Nemec hat für drei Jahre in Lindau unterschrieben. Er kommt vom DEL2-Club Heilbronn.

Foto: EV Lindau Islanders

Süd-Oberligist EV Lindau Islanders hat Torhüter Matthias Nemec vom DEL2-Club Heilbronner Falken verpflichtet. Das gaben die Islanders am Freitagvormittag bekannt. Der 30-jährige Nemec hat einen Vertrag für drei Spielzeiten unterschrieben.

Der Sportliche Leiter der Islanders, Sascha Paul, sagt zum neuen Torhüter der Lindauer: „Mit Nemo haben wir sicher einen der stärksten Torhüter in der gesamten Oberliga langfristig für uns gewinnen können. Er wird der Mannschaft mehr Stabilität geben.“ Weiterhin im Kader der Lindauer bleibt auch Goalie Dominik Hattler, der um ein weiteres Jahr verlängert hat und das Torhüter-Trio zusammen mit David Heckenberger komplettiert.

Nemec, der zwei Jahre für die Falken spielte, kam in der vergangenen Saison für Heilbronn in 21 Spielen auf eine Fangquote von 88,9 Prozent und einen Gegentorschnitt von 3,70.  Zuvor spielte er bereits in Freiburg, Riessersee und Ravensburg, wo die Deutschland-Karriere des gebürtigen Tschechen begann. 2013/14 absolvierte er zwei Spiele für Augsburg in der DEL.

Neben dem Eishockey hat sich Nemec auch ein kleines Business aufgebaut. Er designt Eishockeyhelme. Angefangen hat alles mit einzelnen Torhütermasken, die der Goalie passgenau anfertigte.  Mittlerweile designt er in Kooperation mit Ex-Islanders-Stürmer Timo Krohnfoth aber auch Helme für komplette Eishockeymannschaften, wie z.B. in der aktuellen Spielzeit für den ERC Ingolstadt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • vor 19 Stunden
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • gestern
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
  • gestern
  • Manuel König-Kümpel (35), ein Selber Urgestein zwischen den Torpfosten, hängt nach insgesamt 29 Jahren Eishockey die Schlittschuhe an den Nagel. Als Backup feierte er mit den Wölfen zuletzt den Aufstieg aus der Oberliga Süd in die DEL2.
  • vor 2 Tagen
  • Die Düsseldorfer EG hat Stürmer Cedric Schiemenz (zuletzt Schwenningen) und Verteidiger Niklas Heinzinger (Bad Tölz) verpflichtet. Beide erhalten einen Vertrag für 2021/22 und fallen unter die U23-Regel. Die DEG hat die Planung für diese Regelung damit abgeschlossen.
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige