Anzeige
Anzeige
Freitag, 27. Mai 2022

Personalien aus der DEL2: Krefeld bindet Lewandowski und bestätigt Trinkberger-Transfer – August von Ungern-Sternberg schließt sich Heilbronn an

Wechselt die Rheinseite: David Trinkberger (hier im Trikot der Düsseldorfer EG) spielt künftig für Krefeld.
Foto: IMAGO / Zink

UPDATE (13:55 UHR): Zwei Personalien vermeldeten am Donnerstagabend und Freitagmittag auch die Krefeld Pinguine: Routinier Eduard Lewandowski hängt noch eine Saison dran. Der 41-Jährige wird auch in DEL2 für den Absteiger aus der PENNY DEL auflaufen, wie die Pinguine am Donnerstagabend vermeldeten. Lewandowski, der in der abgelaufenen Saison sein DEL-Comeback gab (40 Spiele, sechs Tore, sechs Vorlagen) kennt die DEL2 aus seiner Zeit bei den Löwen Frankfurt (172 Spiele, 134 Scorer-Punkte). Außerdem wechselt David Trinkberger von der Düsseldorfer EG zu den Pinguinen, wie der Club am Freitagmittag bestätigte. Der 25-jährige Verteidiger verbuchte 2021/22 in 49 Einsätzen in der PENNY DEL zwei Tore und vier Vorlagen.

Die Heilbronner Falken aus der DEL2 bestätigten am Freitagmorgen die Verpflichtung von August von Ungern-Sternberg. Eishockey NEWS berichtete vorab. Der Deutsch-Amerikaner wechselt von den Rostock Piranhas aus der Oberliga Nord nach Heilbronn und unterschrieb in der Käthchenstadt einen Einjahresvertrag. Der 24-jährige Angreifer verbrachte den Großteil seiner noch jungen Karriere in seiner amerikanischen Heimat, ehe er im Jahr 2020 den Sprung nach Europa wagte. In der Saison 2021/22 avancierte von Ungern-Sternberg mit 42 Toren aus 43 Hauptrundenspielen zum zweitbesten Torschützen der Oberliga. Insgesamt verbuchte der Linksschütze bei 44 Einsätzen 70 Scorer-Punkte. Head Coach Jason Morgan: „August ist ein sehr explosiver Skater, der den Zug zum Tor sucht, um Treffer zu erzielen. Er hat einen sehr schnellen, harten Schuss und nutzt seine Geschwindigkeit, um Torchancen zu generieren. Ich persönlich freue mich, dass er sich für einen Wechsel in die DEL2 zu den Heilbronner Falken entschieden hat.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 45 Minuten
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) werden auch in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord kooperieren. Die Talente Adam Kiedewicz, Nick Jordan Vieregge, Jussi Petersen, Joshua Geuß, Bruno Riedl und Ricardo Hendreschke kamen in schon 2021/22 für Erfurt zum Einsatz.
  • vor 3 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 3 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 4 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 4 Tagen
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige