Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 24. April 2019

Drei weitere Abgänge Steven Bär, Brian Bölke und David Kuchejda verlassen die Lausitzer Füchse

Steven Bär verlässt die Lausitzer Füchse.
Foto: City-Press

Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben die Abgänge von Steven Bär, David Kuchejda und Brian Bölke vermeldet. Zudem bestätigten die Ostsachsen den Abgang von Konstantin Kessler, der schon am 10. August als Neuzugang beim ERC Sonthofen in der Oberliga Süd verkündet wurde.

Der in Berlin geborene Kessler kam 2016 nach Weißwasser. In den vergangenen drei Jahren kam der 22-jährige Torhüter insgesamt in 42 Begegnungen zum Einsatz. Steven Bär wechselte vor der Saison 2017/2018 von den Heilbronner Falken zu den Füchsen. Der 25-jährige Verteidiger lief 103-mal im Trikot der Blau-Gelben auf, erzielte dabei vier Tore und gab 19 Vorlagen. Bär erhielt kein Vertragsangebot.

Auch David Kuchejda verlässt das Team von Corey Neilson. Der 31-jährige Stürmer schloss sich während der Saison 2017/2018 den Weißwasseranern an. Der Deutsch-Tscheche bestritt 72 Spiele für die Füchse. und sammelte dabei 33 Punkte (13 Treffer, 20 Assists).

Brian Bölke absolvierte lediglich zwei Spiele für den DEL2-Club. Dafür kam er zu 46 Einsätzen beim Oberliga-Kooperationspartner in Hamburg. Bölke will sich neu orientieren und wird eine Berufsausbildung beginnen, auf die er sich hauptsächlich konzentrieren möchte.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Andreas Hofer und Joep Leermarkers – beide in der DEL aktiv – wurden als Linesmen für das CHL-Finale am 4. Februar in Hradec Kralove nominiert. Geleitet wird die Partie von den beiden Finnen Kristian Vikman und Mikko Kaukokari.
  • vor 4 Stunden
  • Andreas Mechel schließt sich nach seinem Abgang von den Selber Wölfen den Starbulls Rosenheim (beide Oberliga Süd) an. Bei den Starbulls ist der 28-Jährige als zusätzliche Absicherung auf der Torhüterposition angedacht, da Stamm-Goalie Lukas Steinhauer momentan verletzungsbedingt ausfällt.
  • vor 15 Stunden
  • Akim Aliu (30), der mit seinen Aussagen die Missbrauchsdebatte in der NHL ins Rollen brachte, hat für den Rest der Spielzeit 2019/20 einen Vertrag beim HC Verva Litvinov in Tschechien unterschrieben. 2018/19 war er in der ECHL für die Orlando Solar Bears aktiv.
  • vor 21 Stunden
  • Mannheims Torhütertalent Florian Mnich wird ab sofort für den VER Selb in der Oberliga Süd auflaufen. Der 20-jährige Schlussmann erhält eine Förderlizenz für den Drittligisten. Gleichzeitig wurde der bisher bestehende Förderlizenzvertrag mit den Hannover Scorpions aufgelöst.
  • vor 23 Stunden
  • Die Blue Devils Weiden haben mit dem Tschechen Tomas Knotek einen dritten Kontingentspieler – neben Chase Clayton und Tomas Rubes – unter Vertrag genommen. Der 30-Jährige war zuletzt für einen Monat in Crimmitschau in der DEL2 aktiv (acht Spiele, zwei Tore, ein Assist).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige