Anzeige
Anzeige
Sonntag, 29. Dezember 2019

DEL2-Club rüstet nach Lausitzer Füchse holen Angreifer Brad Ross aus der ECHL zurück nach Deutschland

Zwei Jahre spielte Brad Ross bereits für die Heilbronner Falken in der DEL2.

Foto: City-Press

Die Lausitzer Füchse haben auf ihren sportlichen Abwärtstrend der vergangenen Wochen reagiert und Brad Ross nachverpflichtet. Dies gab der DEL2-Club am Sonntag bekannt. Der 27-jährige Deutsch-Kanadier spielte zuletzt für die Fort Wayne Komets in der ECHL. In 15 Partien erzielte der Linksschütze dabei drei Treffer und verbuchte zwei Assists.

Den deutschen Eishockeyfans ist Ross ein Begriff aus seiner Zeit bei den Iserlohn Roosters sowie den Heilbronner Falken. Für die Roosters bestritt er zwischen 2015 und 2017 77 DEL-Spiele (acht Tore, zehn Assists). Für Heilbronn glückten ihm in den darauffolgenden zwei Jahren in 97 DEL2-Spielen 16 Treffer sowie 36 Assists. Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach sagt zur Verpflichtung: „Wir haben Brad Ross verpflichtet, um dem Abwärtstrend entgegenzuwirken. Er soll uns in dieser schwierigen Situation wieder mehr Stabilität und Konstanz verleihen.”


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Die Blue Devils Weiden (Oberliga Süd) haben die Verpflichtung von Dennis Palka bestätigt. Der 28-jährige Angreifer kommt vom Herner EV aus der Oberliga Nord zu den Nord-Oberpfälzern. Für Herne bestritt Palka in der Saison 2019/20 44 Partien (18 Tore, 22 Assists).
  • vor 9 Stunden
  • Sebastian Brockelt hat seinen Vertrag bei den Rostock Piranhas verlängert. Der 23-jährige Angreifer geht damit in seine vierte Saison für den Nord-Oberligisten. In der Spielzeit 2019/20 kam der Linksschütze zu 47 Einsätzen (sieben Tore, neun Assists).
  • gestern
  • Der HC Landsberg hat zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt gegeben: Wie der Neu-Oberligist mitteilte, werden die beiden Angreifer Michael Fischer (28) und Marc Krammer (21) den Riverkings auch in der Spielzeit 2020/21 die Treue halten.
  • gestern
  • Leon Köhler vom EC Bad Nauheim (DEL2) erhält in der Saison 2020/21 eine Förderlizenz für Kooperationspartner Herne. Der 19-jährige Angreifer, der zuletzt für die Kölner Junghaie in der DNL aktiv war, soll beim Nord-Oberligisten Spielpraxis sammeln.
  • gestern
  • Tomas Plihal kehrt in seine tschechische Heimat zurück und wird künftig wieder für den HC Jablonec nad Nisou auf dem Eis stehen. Der 37-jährige Angreifer spielte am Ende der Spielzeit 2019/20 für den EV Landshut in der DEL2 (acht Spiele/ vier Tore/ fünf Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige