Anzeige
Anzeige
Freitag, 19. Februar 2021

DEL2 am Freitag Shutout von Ben Meisner beim 2:0 in Weißwasser: Siebter Sieg in Serie bringt Freiburg auf Platz drei

Jubelnde Wölfe in der Lausitz: Wie schon am Donnerstag setzte sich der EHC Freiburg in Weißwasser durch, die Füchse um Torhüter Tobias Ancicka hatten das Nachsehen.
Foto: Heide

Der EHC Freiburg hat auch das dritte Spiel seiner Reise nach Sachsen in dieser Woche erfolgreich bestritten und am Freitagabend im einzigen DEL2-Spiel des Tages mit 2:0 bei den Lausitzer Füchsen gewonnen. Durch den Sieg sprangen die Breisgauer mit nun 57 Punkten auf Rang drei der Tabelle, nur noch einen Zähler hinter den zweitplatzierten Tölzer Löwen. Weißwasser hingegen sucht auch nach dem Trainerwechsel bisher vergeblich nach der Erfolgsspur und verbleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz mit aktuell 37 Punkten und vier Zählern Vorsprung auf Schlusslicht Heilbronn. Die Falken haben aber noch drei Spiele weniger absolviert.

Nach torlosem ersten Abschnitt sicherten sich die Gäste in einer ausgeglichenen Partie einen Zwei-Tore-Vorsprung. Die Routiniers Chad Bassen und und Patrick Kurz waren in einem zweiten Abschnitt, der gänzlich ohne Strafzeiten blieb, für die Breisgauer erfolgreich. Im Schlussdrittel fielen keine Tore mehr, die Hausherren ließen drei Überzahlmöglichkeiten ungenutzt verstreichen. So konnte der zuletzt schon formstarke Ben Meisner im Gehäuse der Gäste mit am Ende 25 Saves seinen ersten Shutout der Saison feiern.

Sebastian Groß

Das Spiel im Stenogramm: (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Nachdem sich der Corona-Verdachtsfall beim Deggendorfer SC nicht bestätigte, nimmt der Süd-Oberligist bereits am Montag den Trainingsbetrieb wieder auf. Dem geplanten Heimspiel am Freitag gegen den EV Lindau sollte damit nichts im Wege stehen.
  • vor 13 Stunden
  • Die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) müssen bis Saisonende auf Routinier Vitalij Aab verzichten. Der 41-jährige Angreifer muss sich einer Schulteroperation unterziehen. Glück hatte hingegen Milan Kostourek, der aufgrund seines Stockstichs am Sonntag nur für eine Partie gesperrt wurde.
  • vor 17 Stunden
  • Der Anfang März auslaufende Vertrag von Mario Lamoureux (32) bei den Tölzer Löwen wird nicht verlängert. Der US-Angreifer war Anfang Januar als Ersatz für den verletzten Tyler McNeely gekommen und verbuchte in 18 DEL2-Partien 20 Punkte (acht Tore, zwölf Assists). McNeely ist nun aber wieder genesen.
  • vor 19 Stunden
  • Alex Lambacher von den Augsburger Panthern muss sich einer Hüftoperation unterziehen. Für den italienischen Nationalstürmer mit deutschem Pass ist die Saison 2020/21 damit vorzeitig beendet. Der 24-Jährige bestritt in der laufenden Spielzeit 18 Partien (ein Tor, zwei Assists) in der PENNY DEL.
  • gestern
  • Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Angreifer Frantisek Wagner einvernehmlich aufgelöst. Der 24-jährige Angreifer war erst im Januar von den Bayreuth Tigers (DEL2) zum Nord-Oberligisten gewechselt. Für Halle erzielte der Tscheche mit deutschem Pass in sieben Partien einen Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige