Anzeige
Anzeige
Samstag, 29. Mai 2021

Top-Transfer des Nord-Meisters Hannover Scorpions holen britischen Nationalspieler Mike Hammond in die Oberliga Nord

Der britische Nationalstürmer Mike Hammond kehrt 2021/22 nach Deutschland zurück.
Foto: IMAGO / Just Pictures

Die Hannover Scorpions konnten Angreifer Mike Hammond (ehemals Lausitzer Füchse/DEL2) in die Oberliga Nord locken. Der für Großbritannien in den vergangenen zwei Jahren regelmäßig in der Nationalmannschaft eingesetzte Center, der bei der WM 2021 in Lettland bisher zwei Tore für sein Team geschossen hat, kehrt im Sommer nach Deutschland zurück.

In der Saison 2019/20, als der 1,78 Meter große und 82 Kilogramm schwere Spielmacher für die Lausitzer Füchse in der DEL2 spielte, erzielte er in 48 Spielen 67 Scorer-Punkte und war damit Top-Scorer seines Teams. Scorpions-Sportchef Eric Haselbacher sagt zur Verpflichtung des Briten, der 2020/21 für drei Clubs (Odense und Frederikshavn in Dänemark, Coventry in der EIHL) auflief und dabei auf insgesamt 62 Punkte in 53 Spielen kam: „Nur sehr intensive, seit Jahrzehnten persönliche Kontakte zu einigen Spielervermittlern, haben diesen Transfer ermöglicht.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Vom 27. August bis 19. September wird in der Vorbereitung zum zweiten Mal der Nord-Ost-Pokal ausgetragen. Teilnehmer sind die DEL2-Clubs Crimmitschau und Weißwasser sowie die Oberligisten Rostock, Erfurt, Halle und Leipzig. Die sechs Teams werden insgesamt 18 Partien austragen.
  • vor 5 Stunden
  • Der Herforder EV hat den Vertrag mit Kieren Vogel verlängert. Der 23-jährige Schlussmann wird damit in seine fünfte Saison beim Nord-Oberligisten gehen.
  • vor 22 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • gestern
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • vor 2 Tagen
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige