Anzeige
Anzeige
Freitag, 10. März 2023

Die DEL2-Pre-Playoffs am Freitag Überragender Torhüter Luka Gracnar: Landshut zieht mit 3:2-Erfolg in Regensburg ins Viertelfinale ein – Weißwasser forciert Spiel 3 in Freiburg

Für die Eisbären Regensburg um Lukas Heger (links) endete die Saison mit einem Duell mit Lukas Mühlbauer und dem EV Landshut.
Foto: Melanie Feldmeier

Weißwassers Trainer Petteri Väkiparta wechselte nach der 1:6-Niederlage in Freiburg beim ersten Pre-Playoff-Duell den Torhüter. Bei Spiel 2 am Freitag stand Nikita Quapp zwischen den Pfosten. Für den nicht eingesetzten Goalie Ville Kolppanen rückte Stürmer Teemu Henritius ins Lineup. Die Entscheidung machte sich früh bezahlt. Quapp zeigte in Unterzahl einen starken Save, auf der anderen Seite nutzte Roope Mäkitalo ein Zuspiel von Hunter Garlent – 1:0 nach 65 Sekunden.

Im zweiten Drittel erarbeiteten sich die Füchse eine komfortable Führung. Zunächst entwischte Garlent (22.) der Freiburger Defensive um Alexander De Los Rios, dann zog Verteidiger Kristian Blumenschein (24.) vors Tor und legte die Scheibe durch die Beine von Luis Benzing. Clarke Breitkreuz (32.) erhöhte noch vor der zweiten Pause auf 4:0. Im Schlussabschnitt ruinierte Joseph Campagna (52.) zwar den Quapp-Shutout, doch der überragende Garlent besiegelte den deutlichen Erfolg der Füchse mit einem Empty-Net-Goal. Bei den Wölfen schied zudem Lennart Otten verletzt aus.

Die Spielstenogramme (2 Einträge)

 

 

Landshut legte beim Derby in Regensburg den perfekten Start hin. Julian Kornelli (1.) brachte die Niederbayern nach elf Sekunden in Front. Regensburgs Angreifer Kyle Osterberg (6.) markierte aus dem Slot zwar den zwischenzeitlichen Ausgleich, doch Ex-Eisbär Lukas Mühlbauer (15.) sorgte nach einem präzisen Pass von Max Forster für die erneute EVL-Führung. Die große Chance auf das 2:2 vergab Petr Pohl noch vor der ersten Pause. Bei einem Alleingang scheiterte der 36-Jährige an Luka Gracnar.

In den ersten Minuten des zweiten Drittels dominierte Regensburg, doch der bärenstarke Gracnar war bei mehreren Hochkarätern nicht zu bezwingen. Landshuts Trainer Heiko Vogler beruhigte das Geschehen mit einer Auszeit. Kurz darauf schlug Samir Kharboutli bei einer starken Einzelaktion zu. Die Zwei-Tore-Führung nach dem zweiten Abschnitt schmeichelte den Dreihelmenstädtern. Auch im Schlussabschnitt investierten die Gastgeber viel, doch mehr als der Anschlusstreffer von Constantin Ontl (51.) sollte dem aufopferungsvoll kämpfenden Aufsteiger nicht mehr gelingen. Landshut trifft im Viertelfinale (Best-of-seven ab Mittwoch) somit auf Ravensburg. Als möglicher Gegner für Tabellenführer Kassel bleiben nach dem Ausscheiden der Eisbären nur noch Weißwasser oder Freiburg.

Tim Heß


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 5 Stunden
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • vor 21 Stunden
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 2 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
  • vor 3 Tagen
  • NHL-Ergebnisse am Sonntag: New Jersey - Tampa Bay 1:4, Pittsburgh - Philadelphia 7:6, Buffalo - Carolina 3:2 n.P., Chicago - Detroit 2:3 n.V., Columbus - NY Rangers 4:2, Winnipeg - Arizona 4:3 n.V., Anaheim - Nashville 2:4.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige