Anzeige
Anzeige
Freitag, 18. Januar 2019

Kontrakt frühzeitig verlängert Punktbester Verteidiger der DEL2 bindet sich: Max Faber bleibt den Löwen Frankfurt treu

<p>Max Faber bindet sich langfristig an die Löwen Frankfurt.<br/>Foto: Hübner</p>

Max Faber bindet sich langfristig an die Löwen Frankfurt.
Foto: Hübner

Die Löwen Frankfurt haben Verteidiger Max Faber langfristig an sich gebunden: Faber hat seinen Vertrag beim aktuellen Tabellenführer der DEL2 nach Informationen von Eishockey NEWS um zwei Jahre verlängert - und dies ohne Ausstiegsklausel für einen Wechsel in die DEL. Mit 14 Toren und 25 Assists führt Faber derzeit die Scorer-Wertung aller Verteidiger in der DEL2 an. Seine herausragenden Leistungen haben ihn längst in das Blickfeld einiger Clubs aus der DEL rücken lassen, aber Faber hat sich frühzeitig zu den Löwen bekannt.

Schon unter der Woche verriet er im aktuellen Interview mit Eishockey NEWS, wie wohl er sich in Frankfurt fühlt. "Ich bin happy und dankbar, weiter ein Teil der Löwen-Familie zu bleiben. Es war mein Glück, dass mich Franz Fritzmeier im Sommer angesprochen hat. Nur deswegen bin ich hier gelandet", so Faber. "Aufgrund der Verletzung von Mike Card waren wir im Sommer gezwungen, noch einen Verteidiger zu verpflichten. Als ich erfuhr, dass Max Faber zu haben ist, habe ich sofort gehandelt, weil ich wusste, dass wir einen exzellenten Typ und Spieler bekommen. Seine jetzige Vertragsverlängerung ist ein positives Signal für den Club und den Weg, denn wir in den nächsten Jahren gehen wollen und der hoffentlich dann auch irgendwann in der DEL endet", sagt Franz Fritzmeier, der sich aktuell in Budapest auf Scouting-Tour befindet.

Frank Gantert


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 29 Minuten
  • Mit dem 20-jährigen Peter Spornberger steht der fünfte Verteidiger im Kader des EHC Freiburg fest. Er kommt von der U20 des Kölner EC. Der italienische Nachwuchsnationalspieler, der auch vier Spiele in der A-Nationalmannschaft vorzuweisen hat, wird noch vor der Saison einen deutschen Pass erhalten.
  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Andrew MacDonald (32), dessen Kontrakt mit bisher durschnittlich fünf Millionen US-Dollar zu Buche schlug, ist von den Philadelphia Flyers auf die Waiver-Liste gesetzt worden, um seinen Vertrag mit noch einem Jahr Laufzeit aufzulösen.
  • vor 3 Stunden
  • Die Los Angeles Kings haben den jährlich sieben Millionen US-Dollar schweren Vertrag mit Verteidiger-Routinier Dion Phaneuf vorzeitig beendet. Der Kontrakt wäre noch zwei Spielzeiten gelaufen. Der 34-Jährige kam 2018/19 in 67 Partien auf lediglich einen Treffer und fünf Vorlagen.
  • gestern
  • Verteidiger Stefan Rott bleibt dem EV Füssen auch nach dem Aufstieg in die Oberliga Süd erhalten. Der 30-Jährige steuerte zur Meisterschaft und der damit verbundenen Rückkehr in die Drittklassigkeit in 48 Partien 19 Torvorlagen bei.
  • gestern
  • Stürmer Jordan Eberle (29) hat einen neuen Fünfjahresvertrag bei den New York Islanders unterschrieben und verdient jährlich 5,5 Mio. US-Dollar. Während er in der Hauptrunde mit 19 Toren und 18 Assists in 78 Partien enttäuschte, war er mit neun Punkten in acht Playoff-Spielen bester Isles-Scorer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige