Anzeige
Anzeige
Freitag, 18. Januar 2019

Kontrakt frühzeitig verlängert Punktbester Verteidiger der DEL2 bindet sich: Max Faber bleibt den Löwen Frankfurt treu

Max Faber bindet sich langfristig an die Löwen Frankfurt.
Foto: Hübner

Die Löwen Frankfurt haben Verteidiger Max Faber langfristig an sich gebunden: Faber hat seinen Vertrag beim aktuellen Tabellenführer der DEL2 nach Informationen von Eishockey NEWS um zwei Jahre verlängert - und dies ohne Ausstiegsklausel für einen Wechsel in die DEL. Mit 14 Toren und 25 Assists führt Faber derzeit die Scorer-Wertung aller Verteidiger in der DEL2 an. Seine herausragenden Leistungen haben ihn längst in das Blickfeld einiger Clubs aus der DEL rücken lassen, aber Faber hat sich frühzeitig zu den Löwen bekannt.

Schon unter der Woche verriet er im aktuellen Interview mit Eishockey NEWS, wie wohl er sich in Frankfurt fühlt. "Ich bin happy und dankbar, weiter ein Teil der Löwen-Familie zu bleiben. Es war mein Glück, dass mich Franz Fritzmeier im Sommer angesprochen hat. Nur deswegen bin ich hier gelandet", so Faber. "Aufgrund der Verletzung von Mike Card waren wir im Sommer gezwungen, noch einen Verteidiger zu verpflichten. Als ich erfuhr, dass Max Faber zu haben ist, habe ich sofort gehandelt, weil ich wusste, dass wir einen exzellenten Typ und Spieler bekommen. Seine jetzige Vertragsverlängerung ist ein positives Signal für den Club und den Weg, denn wir in den nächsten Jahren gehen wollen und der hoffentlich dann auch irgendwann in der DEL endet", sagt Franz Fritzmeier, der sich aktuell in Budapest auf Scouting-Tour befindet.

Frank Gantert


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 22 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige