Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 20. Juni 2019

Löwen-Wechsel in der DEL2 Stephen MacAulay verlässt Bad Tölz und steht künftig für Frankfurt auf dem Eis

Stephen MacAulay stürmt in der kommenden Saison für die Löwen Frankfurt.

Foto: City-Press

Die Löwen Frankfurt haben ihre dritte Kontingentstelle für die Saison 2019/20 mit dem Kanadier Stephen MacAulay besetzt. Wie der DEL2-Club am Donnerstag mitteilte, wechselt der 27-jährige Angreifer vom Ligakonkurrenten aus Bad Tölz an den Main. Zur Vertragslaufzeit machten die Hessen keine Angaben.

Der Linksschütze kam im Sommer 2018 erstmals nach Europa und verbrachte entsprechend in der vergangenen Saison seine erste Spielzeit in Deutschland. Mit 29 Treffern sowie 39 Assists in 58 Partien hatte MacAulay großen Anteil am Klassenerhalt der Tölzer Löwen. Zuvor stand der Linksschütze ausschließlich in Nordamerika auf dem Eis, wo er unter anderem auch 50 AHL-Spiele (drei Tore, fünf Assists) bestritt.

Frankfurts Sportdirektor Franz-David Fritzmeier sagt zur Verpflichtung von MacAulay: "Ich bin sehr froh, dass uns die Verpflichtung von Stephen MacAulay gelungen ist. Wir konnten ihn trotz einiger Anfragen aus der DEL von uns und unserem Konzept überzeugen. Stephen ist ein Spieler mit hoher Qualität, die er bereits vergangene Saison in der DEL2 unter Beweis gestellt hat. Er passt sehr gut in unser Team und wird den Fans hoffentlich viel Freude bereiten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 36 Minuten
  • Mit dem 24-jährigen Filip Stopinski stößt ein neuer Tryout-Spieler zum EHC Freiburg (DEL2). Der Center schnürte seine Schlittschuhe bereits für die Füchse Duisburg und die Lindau Islanders in der Oberliga. Nicht mehr im Kader ist derweil Anton Seewald (22), der ebenfalls ein Tryout absolvierte.
  • vor 3 Stunden
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • vor 4 Stunden
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3
  • vor 15 Stunden
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • vor 21 Stunden
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige