Anzeige
Anzeige
Samstag, 22. Juni 2019

Große Ehre für U20-Nationalspieler Edmonton Oilers laden Leon Hüttl von den Löwen Frankfurt in ihr Development Camp ein

Leon Hüttl darf sich in der kommenden Woche beim Development Camp der Edmonton Oilers zeigen.

Foto: City-Press

Die Edmonton Oilers haben Leon Hüttl von den Löwen Frankfurt in ihr Development Camp eingeladen. Dies teilten die Hessen am Samstag mit. Das Camp, an dem vor allem die Nachwuchstalente der Oilers teilnehmen, findet vom 24.-27. Juni in Edmonton statt. Der 18-jährige Verteidiger steht seit Sommer 2018 für die Löwen auf dem Eis und kam in seiner ersten Saison zu 58 DEL2-Einsätzen (zwei Tore, neun Assists). Vor seinem Engagement in Frankfurt spielte der U20-Nationalspieler im Nachwuchs seines Heimatvereins EC Bad Tölz.

Leon Hüttl sagt dazu: "Die Einladung bedeutet mir unglaublich viel. Das ist mehr als einfach nur eine Belohnung für die harte Arbeit der vergangenen Monate. Für mich wird ein Traum wahr. Ich werde versuchen, so viel wie möglich von dem Camp mitzunehmen und einfach alles geben, um einen guten Eindruck zu hinterlassen und die Löwen würdig zu repräsentieren."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Mit dem 24-jährigen Filip Stopinski stößt ein neuer Tryout-Spieler zum EHC Freiburg (DEL2). Der Center schnürte seine Schlittschuhe bereits für die Füchse Duisburg und die Lindau Islanders in der Oberliga. Nicht mehr im Kader ist derweil Anton Seewald (22), der ebenfalls ein Tryout absolvierte.
  • vor 3 Stunden
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • vor 4 Stunden
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3
  • vor 15 Stunden
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • vor 20 Stunden
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige