Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. Juli 2020

Fünfter Verteidiger fix David Suvanto läuft auch 2020/21 für die Löwen Frankfurt in der DEL2 auf

David Suvanto und die Löwen Frankfurt: Das gehört auch in der kommenden Saison zusammen.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

David Suvanto wird auch 2020/21 im Trikot der Löwen Frankfurt zu sehen sein. Das gaben die Hessen am Mittwochvormittag bekannt. Damit sind mit Maximilian Faber, Leon Hüttl, Daniel Wirt, Marius Erk und eben Suvanto fünf Löwen-Verteidiger für die kommende Saison fix. Zusammen mit seinem schwedischen Landsmann Sebastian Collberg sind nun zwei der vier Import-Lizenzen vergeben.

Der 25-jährige Suvanto absolvierte 2019/20 seine erste Spielzeit in Deutschland, verpasste dabei keine der 52 Partien und war mit fünf Toren und 24 Vorlagen nach DEL2-Top-Defender Faber (61 Scorer-Punkte) der zweiterfolgreichste Verteidiger in Reihen des DEL2-Hauptrundensiegers.

Gerade in der zweiten Saisonhälfte machte er auf sich aufmerksam und verbuchte seit dem Winter Derby gegen Bad Nauheim am 14. Dezember 17 Punkte. Seine Plus/Minus-Statistik von +20 war teamintern zusammen mit Faber sowie Roope Ranta geteilter bester Wert und ligaweit für Platz fünf gut.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier sagt zur Personalie: „David ist ein Spieler, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt und alles für den Erfolg der Löwen gibt. Als er letzten Sommer als junger, ausländischer Verteidiger zu uns kam, hat er eine Weile gebraucht, um sich an unser Spiel und die Liga zu gewöhnen. Nach Weihnachten hat er sich aber nicht nur sehr stabilisiert, sondern mit Max Faber ein Top-Pärchen gebildet. Für uns macht es absolut Sinn, dieses Spitzenduo weiter zu behalten. Wir erwarten einen weiteren Schritt nach vorn von David.“

Suvanto selbst erklärt: „Frankfurt als Organisation bietet mir und dem gesamten Team alle Werkzeuge, sich weiterzuentwickeln. Ich fühle mich hier sehr wohl und die Entscheidung, hier zu bleiben, fiel mir sehr leicht.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 43 Minuten
  • Stürmer Maximilian Hofbauer kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück. Der 31-Jährige spielte die letzten sechs Jahre in Landshut (Oberliga und DEL2) und kam 2020/21 auf sechs Tore und drei Vorlagen in 33 Zweitliga-Einsätzen. Für Rosenheim spielte Hofbauer von 2013-2015 in der DEL2.
  • vor 4 Stunden
  • Defender Walther Klaus (22) hat seinen Vertrag bei den EXA IceFighters aus Leipzig verlängert. Der Deutsch-Finne verzeichnete in der abgelaufenen Saison 2020/21 bei insgesamt 42 Einsätzen in der Oberliga Nord elf Scorer-Punkte (drei Tore, acht Assists).
  • vor 8 Stunden
  • Angreifer Jayden Schubert (23) wechselt nach einer Saison im Trikot der Rostock Piranhas innerhalb der Oberliga Nord zu den Hannover Indians. Die Indians hingegen mit bis dato unbekanntem Ziel verlassen haben die beiden Angreifer Michael Burns (30) und David Trivellato (23).
  • vor 21 Stunden
  • Die Hammer Eisbären haben zwei weitere Abgänge zu vermelden. Leonardo Ewald (22) kehrt zu den Mighty Dogs Schweinfurt in die Bayernliga zurück. Verteidigerkollege Florian Kraus (25) wechselt innerhalb der Oberliga Nord zu den Rostock Piranhas.
  • vor 21 Stunden
  • Nach einer Saison beim EV Füssen kehrt Florian Stauder wieder zum EC Peiting. Für den Süd-Oberligisten war der 29-jährige Angreifer bereits von 2009 bis 2020 aktiv. Für Ligakonkurrent Füssen kam der gebürtige Garmisch-Partenkirchener in 28 Partien zu acht Treffern sowie sechs Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige