Anzeige
Anzeige
Samstag, 9. September 2023

Testspiele vom Freitag Eisbären Berlin im Endspiel, Iserlohn Roosters und Augsburger Panther gewinnen DEL-interne Tests

Die Augsburger Panther haben in ihrem letzten Heimtestspiel Ligarivale Schwenningen bezwungen.
Foto: IMAGO / Beautiful Sports

Die Eisbären Berlin und Valerenga Oslo stehen im Finale des swb-Energie-Cups in Bremerhaven (heute, 20 Uhr). Während sich Oslo im Halbfinale mit 6:5 nach Penaltyschießen gegen die Grizzlys Wolfsburg durchgesetzt hatte, gewann Berlin mit 3:2 gegen die gastgebenden Fischtown Pinguins. Leo Pföderls Überzahltor zum zwischenzeitlichen 3:1 sollte das Finalticket lösen.

Einen Sieg im vorletzten Testspiel vor dem PENNY-DEL-Start feierten die Nürnberg Ice Tigers. Sie gewannen bei den Graz 99ers (ICE Hockey League) im Rahmen der Energie-Steiermark-Trophy mit 3:0. Alle Treffer fielen im Mittelabschnitt binnen 144 Sekunden. Die Augsburger Panther haben den DEL-internen Vergleich gegen die Schwenninger Wild Wings trotz zweimaligen Rückstands mit 5:4 für sich entschieden. Jere Karjalainen traf bei Christof Kreutzers erstem Spiel gegen sein Ex-Team für Augsburg zweimal. Ebenso DEL-intern testeten die Iserlohn Roosters mit den Kölner Haien – die Sauerländer siegten nach zweimaligem Rückstand auch dank zweier Überzahltore und zweier Empty-Netter mit 6:3.

In DEL2-internen Duellen maßen sich der EC Bad Nauheim und die Kassel Huskies (6:4) sowie der ESV Kaufbeuren und die Starbulls Rosenheim (1:6). Dem Aufsteiger gelangen vier Treffer im Mittelabschnitt. Die Eisbären Regensburg hatten zudem die Dresdner Eislöwen zu Gast und drehten dank sechs Toren im Schlussabschnitt (drei in Überzahl) die Partie auf einen 7:4-Erfolg.

Duelle zwischen DEL2 und Oberliga gab es ebenso: Der EV Landshut schlug, auch dank zweier Shorthander, die Bayreuth Tigers mit 5:0. Die Wölfe Freiburg schickten die Hammer Eisbären nach drei Powerplay-Treffern mit 8:2 auf die Heimreise. Eine letztlich klare Sache auch in Weißwasser: Die Lausitzer Füchse bezwangen Oberligist Blue Devils Weiden mit 4:0. Die Selber Wölfe hielten sich beim 3:0 gegen die Moskitos Essen schadlos. Als einziger Oberligist überraschten die KSW IceFighters Leipzig einen Zweitligisten: Sie bezwangen vor heimischer Kulisse die personalgeschwächten Eispiraten Crimmitschau mit 3:1. Die Ravensburg Towerstars haben vom HC Thurgau (zweite Schweizer Liga) die Grenzen aufgezeigt bekommen. Sie unterlagen beim 1:5 in jedem Drittel.

Zu den Oberliga-internen Vergleichen: Füssen gewann dank fünf Toren im Mittelabschnitt 5:4 beim EC Peiting. Die Hannover Indians besiegten die Rostock Piranhas mit 3:0. Die Hannover Scorpions fuhren einen 6:0-Heimsieg gegen die Ice Dragons aus Herford ein. Die Höchstadt Alligators gewannen 6:2 bei den Saale Bulls Halle. DEL2-Absteiger Heilbronner Falken sicherte sich bei den Black Hawks Passau einen 5:2-Sieg. Die Tilburg Trappers gewannen beim Herner EV mit 4:3. Die Memmingen Indians unterlagen dem EC Bregenzerwald aus der Alps Hockey League nach drei Gegentore im Schlusdrittel glatt mit 3:7.

Die Füchse Duisburg unterlagen den EG Diez-Limburg Rockets (BeNe League) mit 3:4. Oberliga-Neuling Stuttgart Rebels bezwang den ESC Kempten (Bayernliga) mit 6:4.

Testspielergebnisse in der Übersicht:
Oslo/NOR – Wolfsburg 6:5 n.P (2:3, 3:2, 0:0, 0:0, 1:0) (swb-Energie-Cup in Bremerhaven)
Bremerhaven – Berlin 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) (swb-Energie-Cup in Bremerhaven)
Graz/ICE HL – Nürnberg 0:3 (0:0, 0:3, 0:0) (Energie-Steiermark-Trophy in Graz)
Augsburg – Schwenningen 5:4 (1:1, 3:2, 1:1)
Iserlohn – Köln 6:3 (1:1, 1:1, 4:1)
Thurgau/SUI2 – Ravensburg/DEL2 5:1 (1:0, 2:1, 2:0)
Bad Nauheim/DEL2 – Kassel/DEL2 6:4 (2:1, 2:3, 2:0)
Bayreuth/OL – Landshut/DEL2 0:5 (0:2, 0:2, 0:1)
Freiburg/DEL2 – Hamm/OL 8:2 (3:1, 1:0, 4:1)
Kaufbeuren/DEL2 – Rosenheim/DEL2 1:6 (0:0, 0:4, 1:2)
Weißwasser/DEL2 – Weiden/OL 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)
Selb/DEL2 – Essen/OL 3:0 (0:0, 3:0, 0:0)
Leipzig/OL – Crimmitschau/DEL2 3:1 (1:0, 0:0, 2:1)
Regensburg/DEL2 – Dresden/DEL2 7:4 (1:2, 0:1, 6:1)
Peiting/OL – Füssen/OL 4:5 (1:0, 3:5, 0:0)
Hannover Indians/OL – Rostock/OL 3:0 (2:0, 1:0, 0:0)
Halle/OL - Höchstadt/OL 2:6 (1:3, 0:1, 1:2)
Hannover Scorpions/OL – Herford/OL 6:0 (1:0, 3:0, 2:0)
Passau/OL – Heilbronn/OL 2:5 (0:1, 0:2, 2:2)
Memmingen/OL – Bregenzerwald/AlpsHL 3:7 (1:1, 2:3, 0:3)
Diez-Limburg/BeNe League – Duisburg/OL 4:3 (3:1, 0:0, 1:2)
Stuttgart/OL - Kempten/BYL 6:4 (3:2, 2:2, 1:0)
Herne/OL - Tilburg/OL (2:1, 0:1, 1:2)

Heutige Testspiele in der Übersicht:
16.00 Wolfsburg – Bremerhaven (Spiel um Platz drei swb-Energie-Cup in Bremerhaven)
16.00 Nürnberg – Nitra/SVK (Energie-Steiermark-Trophy in Graz)
17.00 Linz/ICE HL – Straubing
17.30 Winterthur/SUI2 – Bietigheim/DEL2
20.00 Oslo/NOR – Berlin (Finale swb-Energie-Cup in Bremerhaven)


Kurznachrichtenticker

  • vor 40 Minuten
  • Das deutsche U18-Nationalteam von Trainer André Rankel hat sein zweites Match bei der WM der Division IA in Dänemark gegen Ungarn mit 8:2 (2:1, 4:1, 2:0) gewonnen. Dustin Willhöft (zwei Tore, zwei Assists) und David Lewandowski (ein Treffer, drei Vorlagen) verzeichneten dabei jeweils vier Punkte.
  • vor 8 Stunden
  • NHL am Sonntag: St. Louis - Seattle 4:1 (Philipp Grubauer als Backup auf der Bank bei den Kraken), Vegas - Colorado 4:3 n.V., Chicago - Carolina 2:4 (Lukas Reichel mit einer Vorlage für die Blackhawks), Calgary - Arizona 6:5.
  • vor 19 Stunden
  • Bei der Frauen-WM in Utica (USA) hat sich Finnland die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um Platz 3 bezwangen die Finninnen den Vorjahresdritten Tschechien erst im Penalty-Schießen mit 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0, 1:0). Für Finnland ist es der erste Medaillengewinn seit dem dritten Platz 2021.
  • vor 21 Stunden
  • Das Trainer-Duo in Bad Nauheim steht. Wie der DEL2-Club am Sonntag bekanntgab, wird Marc Vorderbrüggen der neue Assistent von Adam Mitchell. In der DEL2 sammelte Vorderbrüggen bereits bei den Ravensburg Towerstars und den Bayreuth Tigers Erfahrungen hinter der Bande.
  • gestern
  • Zum Auftakt der U18-Weltmeisterschaft Division I, Gruppe A in Dänemark feierte die DEB-Auswahl einen 3:2-Sieg gegen Österreich (0:1, 1:1, 2:0). Torschützen auf deutscher Seite waren Tobias Schwarz, David Lewandowski und Lenny Boos. Bereits am Montag trifft die deutsche U18 in Spiel 2 auf Ungarn.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige