Anzeige
Sonntag, 20. August 2023

Die Testspiele vom Samstag München, Schwenningen und Augsburg ohne eigenen Treffer – Rauchbombe: Kaufbeurer Turnierspiel in Meran abgebrochen

Die Spieler des ESV Kaufbeuren und des HC Bozen nach dem Spielabbruch beim Turnier in Meran.
Foto: ESVK Medienteam

Die Iserlohn Roosters haben ihr zweites Testspiel gegen die Steinbach Black Wings Linz mit 2:3 verloren. Dabei gerieten die Sauerländer zunächst mit 0:3 in Rückstand und kamen durch die Tore von Florian Elias und Sven Ziegler beinahe noch zurück. Beim „Hotel Krefelder Hof Seidenstadt Cup“ zogen die Fischtown Pinguins mit einem 4:1-Erfolg über Bratislava ins Finale ein. Jake Virtanen, Anders Grönlund, Lukas Kälble und Jan Urbas markierten die Treffer. Im Finale des Turniers trifft Bremerhaven am Sonntag somit auf Gastgeber Krefeld. Bratislava spielt gegen die Düsseldorfer EG um Platz drei.

Der amtierende deutsche Meister Red Bull München hatte im Duell mit dem EV Zug in der Schweiz nichts zu melden: Das Team von Toni Söderholm unterlag mit 0:6. Auch die Schwenninger Wild Wings blieben bei einem Auftritt bei den Eidgenossen ohne eigenes Tor. Die ZSC Lions rundeten ihre Saisoneröffnungsfeier mit einem 3:0-Sieg über die Schwarzwälder ab.

Die Augsburger Panther starteten beim Dolomiten Cup mit einer 0:4-Niederlage gegen den tschechischen Vertreter HC Dynamo Pardubice. Pardubice trifft damit am Sonntag im Finale um 20:00 Uhr auf den HC Davos aus der Schweiz. Die Panther treten um 15:45 Uhr im Spiel um Platz drei gegen Rögle BK aus Schweden an.

DEL2-Club EHC Freiburg musste sich dem HC Innsbruck mit 3:5 geschlagen geben. Dante Hahn, Sameli Ventelä und Ludwig Nirschl waren für die Breisgauer erfolgreich. Zweitligist Selber Wölfe setzte sich gegen die Moskitos Essen (Oberliga Nord) knapp mit 3:2 durch. Zunächst brachte Neuzugang Jordan Knackstedt die Oberfranken in Führung, ehe Essen das Match durch Alexander Komov und Maksim Anton drehte. Selb kam im Schlussdrittel nochmal in Fahrt und belohnte die Angriffsbemühungen mit Treffern von Fedor Kolupaylo und Mark McNeill.

Beim Turnier in Meran wurde das Spiel zwischen dem ESV Kaufbeuren (DEL2) und dem HC Bozen beim Stand von 2:3 – Fabian Nifosi und Fabian Koziol hatten für die Allgäuer getroffen – abgebrochen. Im Kaufbeurer Block wurde eine Rauchbombe gezündet, die für eine dichte, gelbe Nebelwand sorgte und das Weiterspielen unmöglich machte. Der ESVK entschuldigte sich auf seinen Kanälen unmittelbar für den Vorfall: „Der ESV Kaufbeuren möchte sich aufgrund des Vorfalls, welche eine kleine Anzahl von ESVK-Anhängern, die hinter dem Heimtor standen, zu verantworten hat, bei allen Zuschauern in der MeranArena, beim Gastgeber HC Meran, dem Gegner HC Bozen und auch bei den vielen unbeteiligten ESVK-Fans, vor Ort und am Livestream sitzend, in aller Form entschuldigen.“

Testspiel-Ergebnisse im Überblick:
Linz/ICE HL – Iserlohn 3:2 (1:0, 2:1, 1:0)
Bratislava/SVK – Bremerhaven 1:4 (0:0, 0:2, 1:2)
Zug/SUI – München 6:0 (1:0, 2:0, 3:0)
Zürich/SUI – Schwenningen 3:0 (0:0, 3:0, 0:0)
Pardubice/CZE – Augsburg 4:0 (1:0, 2:0, 1:0)
Innsbruck/ICE HL – Freiburg 5:3 (2:1, 0:1, 3:1)
Essen – Selb 2:3 (0:0; 2:1; 0:2)
Kaufbeuren – Bozen/ICE HL Spielabbruch beim Stand von 2:3

Heutige Testspiele:
13.00: Düsseldorf – Bratislava/SVK (in Krefeld)
14.30: Nürnberg – Ingolstadt (in Straubing)
15.00: Salzburg/ICE HL – Mannheim (in Kitzbühel/AUT)
15.00: Kaufbeuren – Winterthur/SUI2 (in Meran/ITA)
16.00: Weißwasser – Berlin
16.45: Augsburg – Rögle/SWE (in Neumarkt/ITA)
17.00: Kassel – Wolfsburg
17.00: Krefeld – Bremerhaven
18.00: Straubing – Lugano/SUI
18.30: Villach/ICE HL – Bad Nauheim


Anzeige
Anzeige

Notizen

  • vor 13 Stunden
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • vor 13 Stunden
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • gestern
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 3 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 4 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.