Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 20. März 2024

Personalentscheidungen Rosenheim stellt Weichen: Trainerteam und neun Spieler mit Verträgen, Abschied von Daxlberger und McNeely

Abschied: Dominik Daxlberger läuft nicht mehr für die Starbulls auf.
Foto: IMAGO/Eibner

Die Starbulls Rosenheim haben weniger Tage nach dem Klassenerhalt in der DEL2 die ersten Personalentscheidungen publik gemacht. So werden Trainer Jari Pasanen und sein Assistent Jamie Bartman weiter hinter der Bande stehen. „Uns war wichtig, frühzeitig Planungssicherheit zu haben. So haben wir den Vertrag mit Jari im Laufe der Saison um zwei Jahre verlängert, Jamie hatte ohnehin einen gültigen Vertrag für die nächste Saison. Es freut uns riesig, dass wir mit diesem Team auch in der Zukunft weiter zusammenarbeiten können“, sagte Clubvorstand Christian Hötzendorfer.

Zudem gab der Zweitligist bekannt, dass die Verteidiger Hagen Kaisler, Dominik Kolb, Marius Möchel, Dominik Tiffels sowie die Stürmer Norman Hauner, Lukas Laub, CJ Stretch sowie die Nachwuchstalente Kilian Kühnhauser und Sebastian Zwickl Kontrakte für die kommende Saison besitzen.

Dann nicht mehr dabei sein, werden allerdings drei Spieler, die zusammen fast 1.000 Partien für die Starbulls bestritten haben. Dominik Daxlberger (569 Spiele), Tyler McNeely (313 Spiele) und Stefan Reiter (96 Spiele) werden in der kommenden Saison nicht mehr für die Grün-Weißen auflaufen.

„Mit Dominik und Tyler verabschieden wir zwei hochverdiente Spieler. Dominik hat nach Micky Rohner die zweitmeisten Spiele in der Historie des Vereins absolviert und hat die Mannschaft als Kapitän zurück in die DEL2 geführt. Mit Tyler verlässt uns ein Kontingentspieler, der seinen Weg in Europa in Rosenheim begonnen hat und zu diesem Verein wie die Faust aufs Auge gepasst hat. Wir wünschen allen drei Spielern auf ihrem zukünftigen Weg von Herzen alles Gute“, so Hötzendorfer.


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Nach dem NHL-Debüt des Verteidigers haben die Arizona Coyotes Maksymilian Szuber wieder in die AHL zu Farmteam Tucson Roadrunners geschickt.
  • gestern
  • Das Viertelfinale der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Utica (USA) findet am Donnerstag, dem 11. April statt. Start der Partie ist 19.38 Uhr (live bei MagentaSport ab 19.30 Uhr), Gegner ist die Mannschaft aus Tschechien.
  • vor 2 Tagen
  • Ergebnisse der Frauen-WM am Montag: Schweiz - Finnland 2:5, USA - Kanada 1:0 n.V..
  • vor 2 Tagen
  • Die NHL-Ergebnisse am Montag: Toronto - Pittsburgh 3:2 n.V., Vancouver - Vegas 4:3.
  • vor 3 Tagen
  • Bundestrainer Harold Kreis hat Phil Hungerecker (29) für die erste Phase der Vorbereitung auf die A-Weltmeisterschaft nachnominiert. Der Schwenninger Stürmer ersetzt Tim Fleischer (23; Nürnberg Ice Tigers), der aufgrund einer Erkrankung nicht an der Maßnahme teilnehmen kann.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige