Anzeige
Anzeige
Samstag, 25. Mai 2019

Erfahrener Coach Zweitligist Bad Tölz bestätigt die Verpflichtung von Trainer Kevin Gaudet

<p>Kevin Gaudet<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Kevin Gaudet
Foto: City-Press

Die Tölzer Löwen haben die Verpflichtung von Trainer Kevin Gaudet bestätigt (Eishockey NEWS berichtete). Der 55-Jährige war in der vergangenen Saison bei den Thomas Sabo Ice Tigers in der DEL beschäftigt, wurde dort aber nach nur vier Spieltagen entlassen. In der DEL2 feierte der Kanadier dagegen große Erfolge, wurde dreimal mit Bietigheim Meister.

"Er ist ein absoluter Glücksgriff für unseren Verein. Kevin Gaudet wird die Tölzer Löwen und jeden einzelnen Spieler nach vorne bringen. Wir sind unglaublich erfreut, dass Kevin Gaudet sich für uns entschieden hat und uns in vielen Bereichen auch entgegengekommen ist", sagte Löwen-Geschäftsführer Christian Donbeck.

Gaudet erklärte: "Die Vorstellungen von Herrn Donbeck und den Sponsoren haben mich begeistert. Marcel Rodman und Adam Borzecki haben von der Stadt geschwärmt. Ich bin schon lange im Geschäft. Hatte so viele verschiedene Teams. Mannschaften, die um die Meisterschaft gespielt haben. Mannschaften, die gegen den Abstieg gespielt haben. Wenn du so eine Mannschaft nimmst, macht es unheimlich Spaß sie nach oben zu bringen."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Das Memminger Eigengewächs Maximilian Schaffrath hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 bestritt der 19-jährige Angreifer 32 Spiele für den Süd-Oberligisten, blieb dabei aber punktlos.
  • vor 9 Stunden
  • Die beiden Verteidiger Jordy van Oorschot (31) und Boet van Gestel (23) haben ihre Verträge bei den Tilburg Trappers verlängert. Van Oorschot bestritt in der Saison 2018/19 57 Spiele (vier Tore, 42 Assists) für den Nord-Oberligisten. Van Gestel kam zu 54 Einsätzen (zwei Tore, zehn Assists).
  • vor 16 Stunden
  • Tom Knobloch hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der Saison 2018/19 bestritt der 20-jährige Angreifer 57 Spiele für den DEL2-Club (drei Tore, zwei Assists).
  • vor 19 Stunden
  • Sergei Stas wechselt zu den Saale Bulls Halle (Oberliga Nord). Der Angreifer kam in der Saison 2018/19 für den EHC Freiburg zu 64 DEL2-Einsätzen (15 Tore, 15 Assists). Stas hat aber noch bis 15. Juli eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel zu seinem Heimatverein Dynamo Minsk ermöglichen würde.
  • vor 20 Stunden
  • Brendan Mikkelson hat einen neuen Club gefunden. Der Ex-Adler wechselt zu Red Bull Salzburg. Dorthin hatte es mit Chad Kolarik auch einen weiteren Ex-Adler gezogen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige