Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 20. Juni 2019

Löwen-Wechsel in der DEL2 Stephen MacAulay verlässt Bad Tölz und steht künftig für Frankfurt auf dem Eis

Stephen MacAulay stürmt in der kommenden Saison für die Löwen Frankfurt.

Foto: City-Press

Die Löwen Frankfurt haben ihre dritte Kontingentstelle für die Saison 2019/20 mit dem Kanadier Stephen MacAulay besetzt. Wie der DEL2-Club am Donnerstag mitteilte, wechselt der 27-jährige Angreifer vom Ligakonkurrenten aus Bad Tölz an den Main. Zur Vertragslaufzeit machten die Hessen keine Angaben.

Der Linksschütze kam im Sommer 2018 erstmals nach Europa und verbrachte entsprechend in der vergangenen Saison seine erste Spielzeit in Deutschland. Mit 29 Treffern sowie 39 Assists in 58 Partien hatte MacAulay großen Anteil am Klassenerhalt der Tölzer Löwen. Zuvor stand der Linksschütze ausschließlich in Nordamerika auf dem Eis, wo er unter anderem auch 50 AHL-Spiele (drei Tore, fünf Assists) bestritt.

Frankfurts Sportdirektor Franz-David Fritzmeier sagt zur Verpflichtung von MacAulay: "Ich bin sehr froh, dass uns die Verpflichtung von Stephen MacAulay gelungen ist. Wir konnten ihn trotz einiger Anfragen aus der DEL von uns und unserem Konzept überzeugen. Stephen ist ein Spieler mit hoher Qualität, die er bereits vergangene Saison in der DEL2 unter Beweis gestellt hat. Er passt sehr gut in unser Team und wird den Fans hoffentlich viel Freude bereiten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Minuten
  • Lean Bergmann ist gut eine Woche nach seiner Berufung zu den San Jose Sharks in die NHL wieder zurück zum AHL-Farmteam San Jose Barracuda geschickt worden. Während dieser Zeit kam der 21-Jährige nicht zum Einsatz. In der AHL stehen bei ihm fünf Tore und sechs Vorlagen in 16 Partien zu Buche.
  • vor einer Stunde
  • Die Ravensburg Towerstars müssen sechs bis acht Wochen auf Verteidiger Pawel Dronia verzichten. Angreifer David Zucker wird vier bis sechs Wochen fehlen. Als Ausfallgrund gab der amtierende DEL2-Meister bei beiden Spielern eine Unterkörperverletzung an.
  • vor 4 Stunden
  • DEL-Vizemeister EHC Red Bull München muss in den kommenden drei Wochen auf Stürmer Maximilian Kastner verzichten. Der Nationalspieler zog sich eine Oberkörperverletzung zu, so der aktuelle Tabellenführer.
  • vor 4 Stunden
  • Der Herner EV muss mehrere Wochen auf Verteidiger Thomas Ziolkowski verzichten, der sich nach einem Pucktreffer am vergangenen Wochenende mehrere schwere Gesichtsverletzungen zugezogen hat.
  • vor 4 Stunden
  • Verteidiger Robin Maly muss operiert werden und wird den Höchstadt Alligators daher mehrere Wochen fehlen. Als Ersatz nahm der Süd-Oberligist Pascal Kröber unter Vertrag. Der 27-jährige Defender spielte zuletzt für Bad Kissingen in der Bayernliga.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige