Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. Juli 2019

Aus der EBEL in die DEL2 Tölzer Löwen komplettieren Defensive mit kanadischem Rechtsschützen Matt MacKenzie aus Bozen

<p>Matt MacKenzie feiert einen Treffer im Trikot des HC Bozen.<br/>Foto: imago images / GEPA pictures / Mario Buehner<b><br/></b></p>

Matt MacKenzie feiert einen Treffer im Trikot des HC Bozen.
Foto: imago images / GEPA pictures / Mario Buehner

Verteidiger Matt MacKenzie kommt vom HC Bozen aus der EBEL nach Bad Tölz. "Kevin Gaudet hatte klare Vorstellungen an den geplanten Kontingent-Verteidiger", so Löwen-Geschäftsführer Christian Donbeck. "Matt MacKenzie erfüllt sie alle." Der Kanadier sei körperlich präsent, spielerisch stark und erfolgsorientiert. Der 27-jährige ist Rechtsschütze wurde im Jahr 2010 in der dritten Runde des NHL-Drafts von den Buffalo Sabres gedraftet. Mit fast 250 AHL-Spielen konnte der körperlich starke Defender schon früh viele Erfahrungen sammeln.

Mackenzie kommt mit seiner Frau und seinem Sohn nach Bad Tölz. Die vergangene Saison beim EBEL-Club aus Bozen war seine erste in einer europäischen Liga. "Ich habe meine erste Saison in Europa sehr genossen. Das Leben verläuft hier etwas anders, aber meine Familie und ich lieben es hier", so MacKenzie. Zuvor spielte der Kanadier gemeinsam mit Stephen MacAulay bei den Springfield Thunderbirds (AHL) und den Florida Everblades (ECHL). Für die Südtiroler erzielte der Kanadier in 46 Spielen 18 Scorer-Punkte (sieben Treffer, elf Vorlagen).

Die Kaderplanungen der Tölzer Löwen gehen jetzt in die finale Runde. "Mir ist bewusst, dass unsere Sponsoren und Fans in den letzten Monaten etwas Geduld aufbringen mussten. Wir wussten um die Situation, dass in der DEL aufgrund neuer Regularien einige namhafte Spieler neue Vereine suchen werden. Es waren viele Gespräche mit Sponsoren nötig. Wir sind auf einem guten Weg, den Kader gegenüber der letzten Saison zu verbessern", erklärt Donbeck abschließend.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Stürmer Leon Müller (21) verlässt den SC Riessersee nach einer Saison mit noch unbekanntem Ziel bereits wieder. Vergangene Spielzeit kam der gebürtige Schweinfurter in 50 Partien auf jeweils neun Treffer und neun Vorlagen im Trikot der Werdenfelser.
  • vor 11 Stunden
  • Paul Wolf (20) hat bei den Blue Devils Weiden verlängert. 2018/19 absolvierte er 44 Spiele (zwei Tore, zwei Assists). Bei Lukas Zellner ist hingegen weiter offen, wann er nach seiner Verletzung wieder eingreifen kann. Derweil pausieren Florian Lehner und Jonas Voigt 2019/20 wegen eines Studiums.
  • vor 13 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) und Oberligist TecArt Black Dragons Erfurt haben ihre bestehende Kooperation verlängert.
  • gestern
  • Andrew McPherson hat seinen Vertrag in Bremerhaven aufgelöst. Der Co-Trainer habe ein berufliches Angebot erhalten, das er im Blick auf die Zukunft seiner Familie annehmen werde, hieß es in einer Mitteilung des Clubs.
  • vor 2 Tagen
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben die Verpflichtung von Moritz Schug bestätigt. Der 22-jährige Allrounder spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten Herner EV und kam in der vergangenen Saison zu 54 Einsätzen (neun Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige