Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. Juli 2019

Aus der EBEL in die DEL2 Tölzer Löwen komplettieren Defensive mit kanadischem Rechtsschützen Matt MacKenzie aus Bozen

Matt MacKenzie feiert einen Treffer im Trikot des HC Bozen.
Foto: imago images / GEPA pictures / Mario Buehner

Verteidiger Matt MacKenzie kommt vom HC Bozen aus der EBEL nach Bad Tölz. "Kevin Gaudet hatte klare Vorstellungen an den geplanten Kontingent-Verteidiger", so Löwen-Geschäftsführer Christian Donbeck. "Matt MacKenzie erfüllt sie alle." Der Kanadier sei körperlich präsent, spielerisch stark und erfolgsorientiert. Der 27-jährige ist Rechtsschütze wurde im Jahr 2010 in der dritten Runde des NHL-Drafts von den Buffalo Sabres gedraftet. Mit fast 250 AHL-Spielen konnte der körperlich starke Defender schon früh viele Erfahrungen sammeln.

Mackenzie kommt mit seiner Frau und seinem Sohn nach Bad Tölz. Die vergangene Saison beim EBEL-Club aus Bozen war seine erste in einer europäischen Liga. "Ich habe meine erste Saison in Europa sehr genossen. Das Leben verläuft hier etwas anders, aber meine Familie und ich lieben es hier", so MacKenzie. Zuvor spielte der Kanadier gemeinsam mit Stephen MacAulay bei den Springfield Thunderbirds (AHL) und den Florida Everblades (ECHL). Für die Südtiroler erzielte der Kanadier in 46 Spielen 18 Scorer-Punkte (sieben Treffer, elf Vorlagen).

Die Kaderplanungen der Tölzer Löwen gehen jetzt in die finale Runde. "Mir ist bewusst, dass unsere Sponsoren und Fans in den letzten Monaten etwas Geduld aufbringen mussten. Wir wussten um die Situation, dass in der DEL aufgrund neuer Regularien einige namhafte Spieler neue Vereine suchen werden. Es waren viele Gespräche mit Sponsoren nötig. Wir sind auf einem guten Weg, den Kader gegenüber der letzten Saison zu verbessern", erklärt Donbeck abschließend.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • AHL am Samstag: Flügelstürmer Tom Kühnhackl (27) bereitet bei der 2:5-Niederlage seiner Bridgeport Sound Tigers in Syracuse das zwischenzeitliche 2:3 vor und verzeichnet damit seinen ersten Scorer-Punkt der laufenden Saison, geht allerdings mit einer Plus/Minus-Bilanz von -2 aus der Partie.
  • gestern
  • Tom Kühnhackl blieb bei seinem Debüt für die Bridgeport Sound Tigers am Freitag in Utica (5:4 n.P.) punktlos. Die New York Islanders hatten ihn nach Verletzungspause in die AHL geschickt, um Spielpraxis zu sammeln.
  • vor 2 Tagen
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL) müssen in den kommenden zwei Monaten auf Angreifer Joachim Ramoser verzichten. Der 24-jährige Italiener mit deutschem Pass, der in der Spielzeit 2019/20 bisher 16 Spiele (vier Tore, zwei Assists) bestritt, hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die San Jose Sharks haben Lean Bergmann wieder aus der AHL in den NHL-Kader berufen. Bergmann erzielte bisher fünf Tore und sechs Vorlagen für die San Jose Barracuda. In bisher acht NHL-Spielen kommt er auf eine Vorlage.
  • vor 3 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 müssen sechs bis acht Wochen lang ohne Stürmer Thomas Merl auskommen. Der 27-Jährige, der in 21 Spielen fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) sammelte, fällt mit einer Unterkörperverletzung aus.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige