Anzeige
Anzeige
Samstag, 8. Februar 2020

"Keine Toleranz bei diesen Vergehen" DEL2-Ligagesellschaft verhängt nach Vorfällen beim Spiel Bad Nauheim gegen Bad Tölz zwei weitere Stadionverbote

Nach den Vorfällen im Zusammenhang mit dem DEL2-Spiel EC Bad Nauheim gegen die Tölzer Löwen am 19.01.2020 in Bad Nauheim (Endstand: 1:2 nach Penalty-Schießen) hat die Ligagesellschaft aufgrund des aktuellen Ermittlungsstands zwei bundesweite Stadionverbote mit der maximalen Laufzeit von zwei Jahren verhängt. Nach dem Spiel kam es zu einem Übergriff von einer Bad Nauheimer Fangruppe auf Fans der Tölzer Löwen.

René Rudorisch, DEL2 Geschäftsführer sagt dazu: „Gewalt jeglicher Art haben sowohl im als auch außerhalb des Stadions nichts zu suchen. Bei diesen Vergehen kann und wird es keine Toleranz geben.“ Nach ähnlichen Vorfällen in Ravensburg und Heilbronn wurden in den vergangenen Wochen bereits mehrere Anhänger von Ravensburg und Bietigheim (waren als Gastverein in Heilbronn) mit Stadionverboten bedacht.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Brandon Buck, zuletzt zwei Spielzeiten in Diensten der Nürnberg Ice Tigers hat via Instagram seinen definitiven Abschied aus Nürnberg bekanntgegeben. Der DEL-Club aus Franken hatte sich bisher nicht offiziell zur Personalie Buck geäußert.
  • vor 2 Stunden
  • Der Deutsch-Rumäne Matyas Kovacs kehrt vom Krefelder EV zurück nach Herford und spielt künftig für die Ice Dragons in der Oberliga Nord. Dies gab der Club am Samstag bekannt.
  • vor 7 Stunden
  • Konstantin Kessler hütet in der kommenden Saison das Tor der TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord). Der 23-Jährige spielte zuletzt (24 Einsätze) für den ERC Sonthofen in der Oberliga Süd.
  • gestern
  • Die Kassel Huskies haben Angreifer Paul Kranz mit einem Fördervertrag ausgestattet. Der 19-Jährige stammt ursprünglich aus dem Kasseler Nachwuchs und kehrt somit nach vier Jahren bei den Jungadlern Mannheim zurück. 2019/20 kam er in 35 Spielen auf 12 Tore und 21 Vorlagen in der U20 DNL Division I.
  • gestern
  • Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Kale Kerbashian verlängert. Der kanadische Stürmer kam im vergangenen Februar vom slowakischen Club HK Nitra nach Weißwasser und verbuchte in acht Einsätzen für das DEL2-Team zehn Scorer-Punkte (zwei Tore).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige