Anzeige
Anzeige
Sonntag, 7. Februar 2021

Ergebnis der Fan-Abstimmung Maximilian Franzreb von den Tölzer Löwen ist der Spieler des Monats Januar in der DEL2

Maximilian Franzreb
Foto: Oliver Rabuser

Er hat sich zur absoluten Konstante im Löwentor entwickelt: Maximilian Franzreb. Nicht nur, weil er bislang alle 26 Saisonspiele im Kasten der Schwarz-Gelben absolvierte, sondern auch ohne jegliche Leistungsschwankungen durch die Saison geht. Als verdienter Lohn stehen nun der erste Shutout in Bayreuth (37 Saves) und vor allem die Auszeichnung zum DEL2 Spieler des Monats Januar. „Natürlich ist es schön für mich, bei der Abstimmung zu gewinnen“, freut sich Franzreb. Beide Errungenschaften seien aber auch „Auszeichnungen für das Team“. „Ohne meine Mitspieler wären wir nicht auf dem Tabellenplatz und hätten im Januar nicht so gut gespielt“, so der Goalie weiter.

Der erste Monat des neuen Jahres war ein sehr arbeitsintensiver für die Löwen. Elf Spiele standen auf dem Plan, ganze acht davon auswärts. Als Torhüter eine hohe Belastung – auch für Franzreb? Seine saloppe Antwort: „Nö.“ Ernährung und Schlaf seien wichtig. Es sei eine „mentale Sache“, die Matches richtig anzugehen. „Solange man vorsichtig mit seinem Körper umgeht ist das kein Problem. Ich gehe zur Regeneration gern Gassi, ruhe mich viel aus und mache etwas mit meiner Massagepistole.“

92,9 Prozent Fangquote und ein Gegentorschnitt von 2,37 im Januar sind herausragende Werte. Die Leistung seiner Vorderleute seit dem Re-Start Mitte Dezember adelt Franzreb als „herausragend.“ Und nach Max French ist Franzreb bereits der zweite Spieler des Monats aus den Reihen der Tölzer Löwem – das zeugt von Qualität.

Simon Rentel/Oliver Rabuser

Zum Förderspieler des Monats wurde Philipp Preto von de Heilbronner Falken bestimmt. Der junge Abwehrspieler stand im Schnitt fast 18 Minuten auf dem is, steuerte zudem zwei Assists bei und sein Plus/Minus-Wert lag im Januar bei +7. Zudem blockte er deutlich mehr Schüsse, als in den Monaten zuvor. Preto folgt als Förderspieler des Monats auf Luca Tosto (Bad Tölz) und Julius Karrer (Bayreuth Tigers).

Corey Mapes, Kapitän der Heilbronner Falken: „Phil ist ein großes Talent und spielt diese Saison richtig stark. Er ist läuferisch sehr gut und agiert für sein Alter schon extrem abgeklärt. Außerhalb des Eises ist er ein guter Junge, der auch mal für einen Spaß zu haben ist. Wenn er so weitermacht, wird er auf jeden Fall seinen Weg gehen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen aufgrund einer Hüftverletzung für etwa sechs Wochen auf ihren Kapitän Sandro Schönberger verzichten. Bis zu seiner Verletzung hatte der 34-jährige Stürmer alle 16 bisherigen Saisonspiele absolviert und dabei vier Vorlagen und ein Tor verbuchen können.
  • vor 12 Stunden
  • Der Höchstadter EC hat den Vertrag mit Allrounder und Mannschaftskapitän Martin Vojcak verlängert. Der 34-jährige Tscheche mit deutschem Pass steht bereits seit 2013 für den Süd-Oberligisten auf dem Eis und kam in der laufenden Saison bis dato zu 30 Einsätzen (neun Tore, 22 Assists).
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den 17-jährigen Lukas Schulte aus dem vereinseigenen Nachwuchs als vierten Torhüter für seine PENNY-DEL-Mannschaft lizenziert.
  • gestern
  • Aufgrund einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung müssen die Eispiraten Crimmitschau in den kommenden sechs Wochen auf ihren Kapitän Felix Thomas verzichten. Der 33-jährige Verteidiger kam in der laufenden Saison bisher zu 32 Einsätzen in der DEL2 (drei Tore, sieben Assists).
  • gestern
  • Wie der Sportbuzzer berichtete, wird Jeff Likens von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) zum Ende der laufenden Saison seine aktive Karriere beenden und mit seiner Familie in die USA zurückkehren. Der 35-jährige Verteidiger ist seit 2008 in Deutschland aktiv und bestritt seither 737 DEL-Spiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige