Anzeige
Anzeige
Freitag, 14. Mai 2021

Kontinuität auf der Trainerbank Tölzer Löwen aus der DEL2 verlängern mit Head Coach Kevin Gaudet

Kevin Gaudet wird auch in der Saison 2021/22 als Trainer der Tölzer Löwen fungieren.
Foto: imago images/Michael Sigl

Kevin Gaudet geht in seine dritte Saison als Head Coach der Tölzer Löwen. Wie der Merkur am Donnerstag berichtete, hat der 57-jährige Kanadier mit deutschem Pass seinen Vertrag bei den Oberbayern verlängert. „Gaudet hat die Mannschaft, seit er hier ist, kontinuierlich weiterentwickelt, weiß, wie man eine Mannschaft führen muss und zum Erfolg führen kann“, erläuterte Löwen-Geschäftsführer Jürgen Rumrich gegenüber dem Merkur und fügte an: „Es war klar, dass wir mit ihm weitermachen wollen.“

Gaudet kam nach einem halben Jahr Pause (er war zuvor in Nürnberg entlassen worden) zur Saison 2019/20 nach Bad Tölz. Zuvor arbeitete der ehemalige Angreifer in Deutschland schon als Trainer beim ESC Wedemark, den Hannover Scorpions, den Straubing Tigers, den Bietigheim Steelers sowie den Nürnberg Ice Tigers. Zudem stand er auch schon vier Spielzeiten lang für die Vienna Capitals in der multinationalen EBEL hinter der Bande. In der abgelaufenen Saison erreichte er mit einem sehr kleinen Kader mit Bad Tölz den zweiten Rang nach der Hauptrunde in der DEL2. Im Playoff-Viertelfinale scheiterten die Löwen dann in einer sehr engen Serie an den Ravensburg Towerstars.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Vom 27. August bis 19. September wird in der Vorbereitung zum zweiten Mal der Nord-Ost-Pokal ausgetragen. Teilnehmer sind die DEL2-Clubs Crimmitschau und Weißwasser sowie die Oberligisten Rostock, Erfurt, Halle und Leipzig. Die sechs Teams werden insgesamt 18 Partien austragen.
  • vor 2 Stunden
  • Der Herforder EV hat den Vertrag mit Kieren Vogel verlängert. Der 23-jährige Schlussmann wird damit in seine fünfte Saison beim Nord-Oberligisten gehen.
  • vor 18 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • gestern
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • vor 2 Tagen
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige