Anzeige
Anzeige
Freitag, 5. Juli 2019

Alle Termine der neuen Saison: DEL2-Spielplan 2019/20 steht: Zwei Event Games, Rückspiel-Wochen, erste Final-Neuauflage am 27. September

Am 04. Januar 2020 erwarten die Eislöwen in Dresden die Lausitzer Füchse zum Hockey Open Air.
Foto: City-Press

Der DEL2-Spielplan 2019/20 steht. Das Auftakt-Wochenende in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) in die Saison 2019/20 wurde bereits am Donnerstag verkündet. Am Freitag, 13. September, findet die offizielle Saisoneröffnung beim amtierenden Meister in Ravensburg statt. Vor der Partie wird der originale Meisterpokal durch die Ligagesellschaft zurückgenommen - und der Kampf um den DEL2-Titel wird eingeläutet. Zur Neu-Auflage des letztjährigen Finales zwischen Ravensburg und Frankfurt kommt es bereits am 27. September.

Ein sehr emotionales Aufeinandertreffen wird am Freitag, 11. Oktober erwartet. Dann empfangen die Bietigheim Steelers die Tölzer Löwen. Die Schwaben treffen nicht nur auf einige ehemalige Mannschaftskollegen, sondern auch auf ihren jahrelangen Trainer Kevin Gaudet. Der EV Landshut wird zunächst nur Auswärtsspiele bestreiten. Aufgrund des Stadionumbaus muss der Aufsteiger aus der Oberliga Süd die ersten fünf Heimspiele verlegen. Das erste Duell in der modernisierten Arena soll dann am 18. Oktober stattfinden - gegen die Eispiraten Crimmitschau. Eine kleine Pause für die 14 DEL2-Clubs wird es vom 04. bis 14. November im Rahmen des Deutschland Cups in Krefeld geben.

Zwei absolute Höhepunkte in der neuen Spielzeit werden die beiden Event Games sein: Am 14. Dezember trifft der EC Bad Nauheim in Offenbach am Bieberer Berg auf die Löwen Frankfurt. Lediglich drei Wochen später, am 04. Januar 2020, kommt es in Dresden zum Hockey Open Air. Die Eislöwen treten gegen die Lausitzer Füchse im Rudolf-Harbig-Stadion an. Die Startzeiten beider Event Games werden noch terminiert und nachgereicht.

In der neuen Saison wird es zu "Rückspiel-Wochen" kommen: Dies bedeutet, an zwei aufeinanderfolgenden Spieltagen stehen sich die gleichen Mannschaften gegenüber. Dabei tritt der Club einmal vor heimischer Kulisse und auswärts an. Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 01. März 2020. Die danach folgenden Endrunden beginnen mit den Pre-Playoffs am 06. März. Der Meister-Nachfolger der Ravensburg Towerstars ist spätestens am 30. April gefunden. Den kompletten Spielplan zum Download finden Sie hier!


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Der EHC Red Bull muss fünf bis sechs Wochen auf Danny aus den Birken verzichten. Der Nationalkeeper zog sich vor dem CHL-Rückspiel gegen Minsk am Mittwoch eine Beinverletzung zu und muss operiert werden.
  • vor 5 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben Tryout-Stürmer Drew Melanson (sechs Spiele, ein Tor, vier Vorlagen) mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Außerdem wurde Torhüter Nico Zimmermann (17) lizenziert. Er wird aber vornehmlich beim Stammverein EHC Bayreuth zum Einsatz kommen.
  • vor 6 Stunden
  • Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 müssen sechs Wochen lang auf Kapitän Adam Mitchell verzichten. Der Routinier, der in 18 Spielen 18 Punkte (zehn Tore, acht Assists) sammelte, verletzte sich beim Spiel gegen Ravensburg am Oberkörper.
  • vor 10 Stunden
  • Tim Dreschmann, der seinen Vertrag bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen zu Wochenbeginn aufgelöst hatte, wechselt innerhalb der Oberliga Nord zu Schlusslicht Krefelder EV 81. Für Essen kam der 24-jährige Allrounder in 13 Partien zu drei Assists.
  • vor 13 Stunden
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der B-WM in Berlin den zweiten Kantersieg in Folge eingefahren und Großbritannien beim 16:0 (5:0, 8:0, 3:0) nicht den Hauch einer Chance gelassen. Nach einem spielfreien Mittwoch trifft das Team am Donnerstag um 19 Uhr auf die Slowakei.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige