Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 12. März 2020

Erste Personalentscheidungen Ravensburg trennt sich von allen Kontingentspielern – Sturm, Just, Zucker und weitere bleiben

Jared Gomes und seine vier Kontingent-Kollegen bei den Towerstars verabschieden sich aus Ravensburg.
Foto: Enderle

Die Ravensburg Towerstars vermeldeten am Donnerstagabend, dass mit folgenden Akteuren die Verträge für 2020/21 verlängert wurden bzw. diese Spieler ohnehin bereits ein Arbeitspapier für die kommende DEL2-Saison unterschrieben hatten: In der Defensive Kilian Keller, Sören Sturm, Pawel Dronia, Maximilian Kolb sowie Daniel Stiefenhofer. Im Angriff werden Andreas Driendl, Vincenz Mayer, David Zucker, Robin Just, Justin Volek und Yannick Drews auch in der kommenden Saison das Ravensburger Trikot überstreifen.

Alle fünf Kontingentspieler – Jakub Svoboda, Matias Haaranen, Jared Gomes, Tero Koskiranta und Shawn O´Donnell – sowie die deutschen Spieler Thomas Merl, Thomas Brandl und Thomas Supis werden hingegen keine neuen Vertragsangebote erhalten.

Bei den nicht genannten Spielern des Ravensburger Teams aus der abgelaufenen Saison ist die Entscheidung noch nicht final gefallen, es laufen noch Gespräche, wie der Club mitteilt. Bei den Neuzugängen wurde Tim Sezemsky bereits vor Wochen präsentiert, mit Eric Bergen wird nächste Saison ein weiteres Talent aus dem EV Ravensburg mit einem festen Vertrag ausgestattet.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Marlon Wolf wird auch die Saison 2020/21 in der RB Hockey Akademie Salzburg verbringen. Der 17-jährige gebürtige Ingolstädter wechselte zur abgelaufenen Saison vom ERCI nach Deggendorf und absolvierte elf Spiele (ein Tor) im Oberliga-Team des DSC, ehe er per Leihe nach Salzburg wechselte.
  • vor einer Stunde
  • Christoph Kabitzky hat nach seinem Abschied bei Süd-Oberligist Selb in den Hannover Scorpions einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 26-Jährige hat neben bisher 115 Spielen in der Oberliga auch 201 DEL2-Partien absolviert. Für die Wölfe markierte er 2019/20 in 40 Partien 19 Tore und 30 Vorlagen.
  • vor 3 Stunden
  • Die vormalige EBEL hat ihren neuen Namen und heißt zukünftig bet-at-home ICE Hockey League. Der Saisonstart ist für den 25. September vorgesehen, als neues Ligamitglied sind die Bratislava Capitals mit dabei. Damit spielen nunmehr elf Teams aus vier verschiedenen Ländern in der multinationalen Liga.
  • vor 3 Stunden
  • Neu-Oberligist Herford hat Nico Schnell (21) vom zukünftigen Ligakonkurrenten Hannover Scorpions verpflichtet. 2019/20 legte der Verteidiger in 36 Partien sieben Tore für seine Teamkollegen auf. Insgesamt stand Schnell bisher 141-mal in der Oberliga auf dem Eis (zwei Treffer, 20 Assists).
  • vor 6 Stunden
  • Daniel Huhn hat seinen Vertrag beim ECDC Memmingen verlängert. Der 33-jährige Angreifer kam aufgrund einer langwierigen Knieverletzung in der Saison 2019/20 nur zu neun Einsätzen (drei Tore, fünf Assists) für den Süd-Oberligisten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige