Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 21. November 2018

Bundestrainersuche: Christian Ehrhoff bringt sich als möglicher General Manager beim DEB ins Gespräch

<p> Ex-Nationalspieler Christian Ehrhoff könnte sich die Rolle als General Manager beim DEB vorstellen.</p><p>Foto: imago</p>

Ex-Nationalspieler Christian Ehrhoff könnte sich die Rolle als General Manager beim DEB vorstellen.

Foto: imago

Christian Ehrhoff, langjähriger NHL-Star und Nationalspieler, hat sich selbst als General Manager beim Deutschen Eishockey-Bund ins Gespräch gebracht. "Ich helfe gerne", sagte der ehemalige Verteidiger gegenüber der SportBILD. Ehrhoff hatte nach den Olympischen Spielen in Pyeongchang seine Karriere beendet und kürzlich in seiner Heimat Moers ein Gesundheitszentrum eröffnet.

"Ich sehe mich nicht als Trainer, sondern kann mir eher eine Funktion als General Manager vorstellen", gab Ehrhoff weiter zu Protokoll und bot damit indirekt seine Dienste an. Aufseiten des Verbandes halten sich die Verantwortlichen aktuell weiterhin "vornehm" zurück. "Es gibt keine zu vermeldenden Neuigkeiten", sagte DEB-Präsident Franz Reindl auf Nachfrage der SportBILD zur Suche nach einem neuen Bundestrainer.

Allerdings: Eine sogenannte Doppellösung mit einem General Manager und einem (neuen) Cheftrainer für die Nationalmannschaft wird mangels vorhandener Alternativen und zahlreicher Absagen - unter anderem hatten Harold Kreis und Pavel Gross von ihren Arbeitgebern in der DEL keine Freigabe erhalten - immer wahrscheinlicher.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • vor einer Stunde
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 3 Stunden
  • Oberligist Leipzig hat den Vertrag mit Antti Paavilainen verlängert. Der 25-jährige Finne geht damit in seine dritte Saison bei den IceFighters. In der vergangenen Spielzeit war der Stürmer mit 61 Punkten der erfolgreichste Scorer von Leipzig.
  • vor 4 Stunden
  • Auch in der DEL haben alle 14 Clubs ihre Unterlagen für die Lizenzprüfung abgegeben. Zudem nimmt DEL2-Club Frankfurt als potenzieller Nachrücker am Verfahren teil, das bis Ende Juni abgeschlossen sein soll. Im Anschluss werde der neue Spielplan veröffentlicht, teilte die Liga am Samstag mit.
  • vor 5 Stunden
  • Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2 inklusive Aufsteiger Landshut haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht. Das gab die Liga am Samstag bekannt. Das Lizenzprüfungsverfahren soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige