Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 3. Januar 2019

Fünf Kandidaten Münchner Trevor Parkes unter den Nominierten für die MVP-Trophy der Champions Hockey League

<p> Trevor Parkes steht als MVP der CHL zur Wahl.Foto: gepa-pictures/Red Bull</p><br/>

Trevor Parkes steht als MVP der CHL zur Wahl.Foto: gepa-pictures/Red Bull


Die Jury der Champions Hockey League hat die fünf Kandidaten für die betsson MVP Trophy bekannt gegeben. Darunter ist mit Trevor Parkes auch ein Spieler von Red Bull München. Zur Jury zählten in dieser Saison unter anderem auch Basti Schwele (SPORT1), der Österreicher Bernd Freimüller (laola1.tv) und NHL-Scout sowie Kolumnist Thomas Roost aus der Schweiz. Es wurden nur Spieler der vier Halbfinalisten ausgewählt.

Neben Parkes, der mit insgesamt neun Treffern der beste Torschütze der CHL ist (dazu bereitete er drei Treffer vor), wurden auch Top-Scorer Ryan Lasch (17 Punkte, Frölunda Indians/Schweden), dessen Teamkollege Chay Genoway (mit 14 Punkten zweitbester Scorer) Milan Gula (HC Pilsen/Tschechien, 12 Punkte) und Torhüter Stephen Michalek (Red Bull Salzburg) ausgewählt.

Bis zum 9. Januar können die Fans hier abstimmen.

Erstmals hat es mit Red Bull München in dieser Saison ein deutsches Team ins Halbfinale des Wettbewerbs geschafft. Die Münchner erwarten am 8. Januar ab 19.30 Uhr Red Bull Salzburg zum Hinspiel, das Rückspiel findet am 16. Januar um 20.20 Uhr statt. Das zweite Halbfinale bestreiten die Frölunda Indians und der HC Pilsen. Das Finale findet am 5. Februar statt.

Michael Bauer


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Wie Trainer Frank Gentges von den ESC Wohnbau Moskitos Essen nach dem Playoff-Aus am Dienstag bei den Starbulls Rosenheim bestätigte, verlässt Torhüter Patrik Cerveny den Nord-Oberligisten und wird sich zur neuen Saison einem DEL-Club anschließen.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben mit Tom-Eric Bappert ihren ersten Neuzugang für die Spielzeit 2019/20 verkündet. Der 20-jährige Verteidiger wechselt von den Iserlohn Roosters zu den Seidenstädtern und erhält dort einen Vertrag über mehrere Jahre. 2018/19 blieb Bappert in 20 DEL-Spielen ohne Punkt.
  • gestern
  • Die Sonthofen Bulls aus der Oberliga Süd haben den 19-jährigen Angreifer Robert Hechtl verpflichtet. Er kam 2018/19 in 15 Spielen für Ligakonkurrent Höchstadt zum Einsatz und verbuchte dort vier Tore und zwei Vorlagen. Für die U20 des ERC Ingolstadt kam er in 32 Partien auf 47 Tore und 33 Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Hannes Albrecht hat seinen Vertrag bei den EXA IceFighters Leipzig nochmals um ein Jahr verlängert. Der 29-jährige Angreifer hatte erst im Februar sein Comeback gegeben, nachdem er seine aktive Karriere ursprünglich vergangenen Sommer für beendet erklärt hatte.
  • vor 3 Tagen
  • Der DEL-Disziplinarausschuss hat Münchens Yannic Seidenberg für ein Spiel gesperrt. Der Verteidiger fehlt damit am Sonntag in Spiel 3 gegen Berlin. Weiterhin erhielt John Mitchell eine Geldstrafe. Ein weiteres Verfahren gegen Andreas Eder wurde eingestellt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige