Anzeige
Anzeige
Montag, 22. Juli 2019

Seider und Bokk fehlen Abstreiter nominiert U20-Kader für Summer Hockey Challenge in der Slowakei

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter steht vor seinem ersten Turnier in hauptamtlicher Funktion bei den DEB-Junioren.
Foto: City-Press

Die deutsche U20-Nationalmannschaft misst sich erstmals in der neuen Länderspielsaison in einem Turnier und tritt vom 29. Juli bis zum 4. August bei der Summer Hockey Challenge im slowakischen Poprad an. Für den sich seit knapp drei Monaten im Amt befindlichen Bundestrainer Tobias Abstreiter werden es die ersten Begegnungen unter Wettkampfbedingungen sein, wenn sein Team dort nacheinander auf die Slowakei (1. August, 18 Uhr), Dänemark (2. August, 14.30 Uhr) und Tschechien (3. August, 12 Uhr) trifft. Im Kader für den Wettbewerb stehen drei Goalies, acht Verteidiger und 13 Angreifer. Nicht dabei sein werden die beiden Leistungsträger Moritz Seider (weiter im Grundlagen- und Ausdauertraining) sowie Dominik Bokk (im ersten Trainingslager mit seinem Club Rögle BK aus der SHL).

"Wir starten sehr zuversichtlich in die ersten drei Spiele im Hinblick auf die Weltmeisterschaft im Dezember", so Trainer Abstreiter. "Uns stehen in Poprad sehr gute Gegner gegenüber. Ich freue mich, die U20-Nationalspieler auf diesem Niveau sehen und testen zu können. Wir werden nach dem Turnier wissen, wo die Mannschaft genau steht." Nach den Einheiten in Füssen hatte der gebürtige Landshuter offen zugegeben, dass seine Mannschaft noch nicht da sei, wo sie im Hinblick auf die World Juniors Ende Dezember/Anfang Januar hinmuss - zu dem Zeitpunkt sei das aber normal. Unterstützung erfährt Abstreiter bei seinem ersten Turnier als U20-Nationalcoach von Bundestrainer Toni Söderholm, Alexander Dück (Co-Trainer), Ilpo Kauhanen (Torwarttrainer) und Johannes Egelseer (Athletiktrainer).

Der Kader in der Übersicht (3 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Justin Shugg wird den EHC Red Bull München nach Ablauf seines Vertrages zum Monatsende wieder verlassen. Dies gab der DEL-Club am Dienstag bekannt. Der Angreifer war erst im Dezember verpflichtet worden. In 13 Spielen kam Shugg auf ein Tor und eine Torvorlage.
  • vor 4 Stunden
  • Wechsel auf der Trainerbank beim Schweizer Zuschauerkrösus SC Bern. Hans Kossmann (ehemals Grizzlys Wolfsburg) ersetzt ab sofort Kari Jalonen – der bei der WM 2019 das deutsche Nationalteam unterstützte – als Head Coach der Mannschaft von Justin Krueger und Lars Leuenberger wird Assistenztrainer.
  • gestern
  • Manuel Neumann wechselt von DEL2-Aufsteiger EV Landshut zu Nord-Oberligist Füchse Duisburg. Der 33-jährige Verteidiger kam in dieser Saison auf 21 Einsätze für den EVL und gab dabei zwei Assists. Bereits von 2014 bis 2017 spielte der Linksschütze in Duisburg.
  • vor 2 Tagen
  • Die Adler Mannheim müssen die kommenden vier Wochen auf Nicolas Krämmer verzichten. Der Stürmer zog sich am Freitag beim Auswärtsspiel in Straubing eine Armverletzung zu. Der zuletzt formstarke 27-Jährige erzielte im bisherigen Saisonverlauf acht Tore und gab acht Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers haben Angreifer Myles Fitzgerald mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Dem 26-jährigen Kanadier gelangen in vier Tryout-Partien drei Treffer und zwei Vorlagen für den DEL2-Club. Zuvor hatte er bei seinem Intermezzo in Ravensburg fünf Punkte in fünf Spielen gesammelt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige