Anzeige
Anzeige
Freitag, 15. November 2019

Nach Einsatz in Krefeld Kurzzeitvertrag nicht verlängert: Felix Schütz kehrt nicht nach Oskarshamn zurück

Felix Schütz im DEB-Trikot beim Deutschland Cup 2019 in Krefeld.
Foto: City-Press

Der deutsche Nationalstürmer Felix Schütz kehrt nicht zu IK Oskarshamn in die SHL zurück. Das bestätigte IKO-Geschäftsführer Thomas Fröberg gegenüber HockeyNews.se. Nach nur sechs Spielen, in denen der 32-Jährige auf zwei Vorlagen und eine Plus-/Minus-Statistik von -2 kam, muss sich Schütz vom schwedischen Aufsteiger wieder verabschieden.

Oskarshamn ist aktuell Tabellenletzter der schwedischen Eliteliga SHL – mit 17 Punkten aus 17 Spielen. Beim Deutschland Cup in Krefeld wollte sich Schütz für einen neuen Vertrag empfehlen. Ihm gelang zum Turnierauftakt der 4:3-Siegtreffer gegen Russland. Es sollte jedoch sein einziger Punkt beim Vier-Nationen-Turnier bleiben. Schütz absolvierte alle drei Partien für die DEB-Auswahl.

„Wir haben uns finanziell nicht geeinigt“, sagte Schütz auf Nachfrage von Eishockey NEWS zu seinem Abgang aus Schweden. „Jetzt habe ich mehrere Möglichkeiten. Ich habe Angebote aus Deutschland, kann aber auch warten, bis sich etwas im Ausland ergibt.“

Sebastian Groß/Michael Bauer


Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Goalie Craig Anderson (39) erhält keinen neuen Vertrag bei den Ottawa Senators mehr. Dies bestätigte General Manager Pierre Dorion am Mittwoch. Anderson war 2011 via Trade aus Colorado nach Ottawa gekommen und dort seitdem über weite Strecken die Nummer eins, etwa beim Conference-Finaleinzug 2017.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben den Verbleib von Goalie Nils Kapteinat bestätigt. Der 20-Jährige spielte schon in der vergangenen Spielzeit für das Oberliga- sowie das DNL-Team des KEV und kam auch in der laufenden Saisonvorbereitung bereits für die Krefelder U23 zum Einsatz.
  • gestern
  • Mit der Verpflichtung von Christian Wendler hat der Herner EV sein Torhütertrio für die neue Saison komplettiert. Der 30-Jährige, der bereits zwischen 2015 und 2018 für den Nord-Oberligisten aktiv war, hütete in der Spielzeit 2019/20 das Tor der Füchse Duisburg (38 Einsätze).
  • gestern
  • Aufgrund der neuen Corona-Verordnungen in Bayern wurde das für Freitag geplante Testspiel des EHC Red Bull München (DEL) bei den spusu Vienna Capitals (ICE HL) kurzfristig abgesagt.
  • gestern
  • Der Herforder EV (Oberliga Nord) hat Torhüter Ennio Albrecht verpflichtet. Der 20-Jährige spielte zuletzt für den Krefelder EV und kam in der Spielzeit 2019/20 zu 17 Einsätzen für das DNL-Team des KEV. Zudem bestritt Albrecht zwei Partien für die Krefelder Oberligamannschaft.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige