Anzeige
Anzeige
Freitag, 15. November 2019

Nach Einsatz in Krefeld Kurzzeitvertrag nicht verlängert: Felix Schütz kehrt nicht nach Oskarshamn zurück

Felix Schütz im DEB-Trikot beim Deutschland Cup 2019 in Krefeld.
Foto: City-Press

Der deutsche Nationalstürmer Felix Schütz kehrt nicht zu IK Oskarshamn in die SHL zurück. Das bestätigte IKO-Geschäftsführer Thomas Fröberg gegenüber HockeyNews.se. Nach nur sechs Spielen, in denen der 32-Jährige auf zwei Vorlagen und eine Plus-/Minus-Statistik von -2 kam, muss sich Schütz vom schwedischen Aufsteiger wieder verabschieden.

Oskarshamn ist aktuell Tabellenletzter der schwedischen Eliteliga SHL – mit 17 Punkten aus 17 Spielen. Beim Deutschland Cup in Krefeld wollte sich Schütz für einen neuen Vertrag empfehlen. Ihm gelang zum Turnierauftakt der 4:3-Siegtreffer gegen Russland. Es sollte jedoch sein einziger Punkt beim Vier-Nationen-Turnier bleiben. Schütz absolvierte alle drei Partien für die DEB-Auswahl.

„Wir haben uns finanziell nicht geeinigt“, sagte Schütz auf Nachfrage von Eishockey NEWS zu seinem Abgang aus Schweden. „Jetzt habe ich mehrere Möglichkeiten. Ich habe Angebote aus Deutschland, kann aber auch warten, bis sich etwas im Ausland ergibt.“

Sebastian Groß/Michael Bauer


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Manuel Neumann wechselt von DEL2-Aufsteiger EV Landshut zu Nord-Oberligist Füchse Duisburg. Der 33-jährige Verteidiger kam in dieser Saison auf 21 Einsätze für den EVL und gab dabei zwei Assists. Bereits von 2014 bis 2017 spielte der Linksschütze in Duisburg.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim müssen die kommenden vier Wochen auf Nicolas Krämmer verzichten. Der Stürmer zog sich am Freitag beim Auswärtsspiel in Straubing eine Armverletzung zu. Der zuletzt formstarke 27-Jährige erzielte im bisherigen Saisonverlauf acht Tore und gab acht Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers haben Angreifer Myles Fitzgerald mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Dem 26-jährigen Kanadier gelangen in vier Tryout-Partien drei Treffer und zwei Vorlagen für den DEL2-Club. Zuvor hatte er bei seinem Intermezzo in Ravensburg fünf Punkte in fünf Spielen gesammelt.
  • vor 2 Tagen
  • Nico Sturm erzielte in der Nacht zum Samstag den 1:0-Siegtreffer für Iowa Wild gegen die Manitoba Moose um Leon Gawanke. Für den 24-jährigen Angreifer war es der zehnte Saisontreffer im 37. AHL-Spiel. Zudem sammelte er bis dato noch zwölf Assists.
  • vor 3 Tagen
  • Berlins Trainer Serge Aubin ist aufgrund eines Trauerfalls nach Kanada gereist. Bei den beiden DEL-Spielen am Wochenende werden die Eisbären von ihren Co-Trainern Craig Streu und Gerry Fleming gecoacht. Zudem wird Sportdirektor Stéphane Richer aus formellen Gründen ebenfalls mit an der Bande stehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige