Anzeige
Anzeige
Freitag, 9. Oktober 2020

Umstrukturierung: Volker Westhaus ist neuer Leiter des Schiedsrichterwesens beim DEB

Volker Westhaus übernimmt weitreichende Tätigkeiten als neuer Leiter des Schiedsrichterwesens beim DEB:
Foto: DEB

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat die Position des Leiters des Schiedsrichterwesens neu besetzt und den Erfurter Volker Westhaus dafür gewonnen. Westhaus übernimmt bei der Neustrukturierung der Abteilung auch die Aufgaben des bisherigen Schiedsrichter-Obmanns Gerhard Lichtnecker, bei dem sich der DEB für sein langjähriges Engagement ausdrücklich bedankt.

Westhaus (29) war selbst 13 Jahre lang Schiedsrichter, absolvierte insgesamt knapp 600 Spiele, fungierte als Hauptschiedsrichter in der ersten deutschen Liga und kam beim Deutschland Cup 2019 auch auf internationalem Niveau zum Einsatz. Der Thüringer verfügt über ein abgeschlossenes Sportmanagement-Studium an der FSU Jena und soll seinen Verantwortungsbereich auf zukünftige Herausforderungen ausrichten.
 
Über seinen Aufgabenbereich und seine Ziele beim DEB sagt Westhaus: „In meinem Aufgabenbereich geht es einerseits um die Erstellung, Organisation und Durchführung der Ausbildungsprogramme für alle Spieloffiziellen des DEB. Darüber hinaus ist die Rekrutierung neuer Schiedsrichter von Bedeutung. Auf dem Eis und jetzt abseits des Eises ist meine Grundphilosophie: Vertrauen und unterstützen. Jeder Schiedsrichter genießt mein volles Vertrauen und wird seine Aufgabe mit vollem Einsatz erfüllen. Sie erhalten die Unterstützung durch Ausbildungsinhalte, Videoschulungen und das Feedback zu ihren Leistungen, um ihre Entwicklung voranzutreiben und für die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet zu sein.“


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Exakt eine Woche vor dem Saisonauftakt in der DEL2 bestreiten die Löwen Frankfurt am Freitag, den 30. Oktober ein kurzfristig angesetztes Test-Heimspiel gegen den dreimaligen deutschen Meister EHC Red Bull München. Spielbeginn in der Eissporthalle Frankfurt ist um 19.30 Uhr, SpradeTV überträgt live.
  • vor 37 Minuten
  • Die Center Tyler Madden (20) und Alex Turcotte (19), zwei der insgesamt fünf Leihgaben von den Los Angeles Kings an die Eisbären Berlin, sind zurück in die USA gereist. Madden wird wegen einer Handverletzung von den Ärzten der Kings behandelt, Turcotte wurde von der NHL-Organisation zurückgebeten.
  • vor 3 Stunden
  • Alexander Johansson, der in der Saison 2019/20 für die Grizzlys Wolfsburg auf dem Eis stand, kehrt in seine schwedische Heimat zurück und schließt sich dem Halmstad Hammers HC (HockeyEttan) an. Für Wolfsburg bestritt der 31-jährige Angreifer 43 DEL-Spiele (acht Tore, acht Assists).
  • vor 4 Stunden
  • Die norwegische Nationalmannschaft, die als möglicher Ersatzkandidat für den Deutschland Cup im November angefragt wurde, müsste im Falle einer Teilnahme möglicherweise auf Kapitän Jonas Holös verzichten. Der 33-jährige Verteidiger des Linköping HC wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
  • vor 4 Stunden
  • Nach der Absage der Partie zwischen Peißenberg und Pfaffenhofen wurde mit dem Duell Schongau gegen Dorfen ein zweites für Freitag geplantes Bayernligaspiel aufgrund eines Corona-Verdachtfalls abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige