Anzeige
Anzeige
Samstag, 7. November 2020

Deutschland Cup Überragender Brückmann, Noebels gelingt der „Lucky Punch“: DEB-Auswahl besiegt Lettland im letzten Gruppenspiel mit 2:0

Harter Kampf: Die deutsche Nationalmannschaft um Parker Tuomie setzte sich gegen Lettland und Harijs Brants knapp durch.
Foto: City-Press

Länderspieldebüt in der A-Nationalmannschaft für Lukas Reichel: Der Erstrunden-Pick der Chicago Blackhawks rückte beim letzten Gruppenspiel des Deutschland Cups für den angeschlagenen Daniel Fischbuch ins Lineup und kam direkt auch im Powerplay zum Einsatz. Wie auch Tim Wohlgemuth ist der 18-Jährige bis Sonntag beim A-Kader dabei. Beide hatten zuvor die erforderlichen Gesundheitstests absolviert. Vor dem Duell mit Lettland stand allerdings bereits fest, dass beide Teams auch am Sonntag (14.30 Uhr) im Finale aufeinandertreffen werden.

Die großen Torchancen blieben im ersten Abschnitt noch aus. Den besten Save machte DEB-Goalie Felix Brückmann (15.) in Unterzahl, als die Letten sich über Martins Karzums und Andris Dzerins durchkombinierten. Obwohl Deutschland die numerische Unterlegenheit überstand, verlor das Team von Söderholm-Verteter Steffen Ziesche in den letzten fünf Minuten etwas die Kontrolle, war zuvor spielbestimmend. „Ich denke, dass wir noch schneller nach vorne spielen und den einfachen Weg gehen“, meinte Stürmer Yasin Ehliz in der Pause. „Dann werden wir unsere Tore schießen.“

Das gelang im Mitteldrittel noch nicht, auch wenn der 18-jährige Schlussmann Rudolfs Lazdins – wie auch Brückmann auf der anderen Seite – immer wieder gefordert wurde. „Wir haben es im zweiten Drittel gut gemacht, viele Icings forciert. Wir brauchen aber noch mehr Verkehr dem Tor“, erklärte Korbinian Holzer nach 40 Minuten. Lettland kam aber besser aus der Kabine, Deutschland brachte sich mit vermeidbaren Turnovern selbst in die Bredouille. Brückmann zeichnete sich mehreren Paraden aus, ermöglichte seinen Vorderleuten so den „Lucky Punch“. Denn: In einer starken Phase der Letten erzielte Marcel Noebels (55.) per Rebound den Führungstreffer. Lazdins konnte einen Schuss von Yasin Ehliz nicht kontrollieren.

Mannheims Matthias Plachta machte mit einem Empty-Net-Goal (58.) dann alles klar, Markus Eisenschmid verpasste bei einem Pfostenschuss kurz vor Schluss das 3:0. Für Brückmann war es der vierte Shutout im zwölften Länderspiel. Die Auszeichnung zum „Spieler des Tages“ war der entsprechende Lohn. „Es hat sehr viel Spaß gemacht, besonders nach der langen Pause. Es ist eine große Ehre für mich, wieder bei der Nationalmannschaft zu sein. Es war ein langer Weg zurück“, betonte der Matchwinner.

Tim Heß

Das Spielstenogramm (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Aufgrund der Quarantäne-Maßnahmen beim ESV Kaufbeuren wurden die DEL2-Partien der Allgäuer beim EC Bad Nauheim von Freitag auf Dienstag, den 12. Januar verlegt. Das eigentlich für Sonntag geplante Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt findet nun am 19. Januar statt.
  • vor 6 Stunden
  • Wegen eines Covid-Verdachtsfalles bei den Lausitzer Füchsen wurde das ursprünglich auf den heutigen Dienstag vorverlegte Spiel gegen Crimmitschau wieder auf den ursprünglichen Termin am 9. März verlegt. Das Team befindet sich in häuslicher Quarantäne und wartet auf die Ergebnisse von PCR-Tests.
  • gestern
  • Weitere Spielplanänderungen in der Oberliga Süd: Die für Freitag geplante Partie zwischen dem HC Landsberg und dem Höchstadter EC wurde coronabedingt verschoben. Vorgezogen wurde dagegen das Gastspiel des EV Weiden beim ECDC Memmingen (Spielbeginn ist am Freitag um 20.00 Uhr).
  • gestern
  • Nachdem das Gastspiel der Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd beim EC Peiting am Freitag abgesagt werden musste, treten die Grün-Weißen um 20.00 Uhr bei den Eisbären Regensburg, deren ursprünglich geplantes Heimspiel gegen den EV Lindau ebenfalls verschoben wurde, an.
  • gestern
  • Das Spiel der Oberliga Nord vom kommenden Sonntag, dem 29. November zwischen den Hannover Indians und den Rostock Piranhas wurde von 19.00 Uhr auf 15.30 Uhr vorverlegt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige