Anzeige
Anzeige
Freitag, 25. Juni 2021

Neues IIHF-Regelbuch Anpassungen in allen deutschen Ligen geplant: Eingeschränkter Bereich für Torhüter, Fünf-Minuten-Strafen und dreidimensionale Blaue Linie

Das Trapez hinter der Torlinie bestimmt den Bereich, in dem der Torhüter den Puck künftig spielen darf.
Grafik: IIHF.

Im deutschen Eishockey wird geplant, die Anpassungen aus dem neuen einheitlichen Regelbuch des Weltverband IIHF bereits zur kommenden Saison 2021/22 umzusetzen. Das gilt sowohl für die PENNY DEL und die DEL2 als auch die vom DEB organisierten Ligen darunter. Die wohl auffälligste Änderung ist der eingeschränkte Bereich, in dem der Torhüter künftig die Scheibe spielen darf. Den Bereich kennzeichnet ein Trapez hinterm dem eigenen Tor, das in seiner Größe vergleichbar mit jenen Spielräumen ist, die in der NHL oder KHL bestehen. Wird der Puck vom Schlussmann außerhalb der vorgegebenen Zone gespielt, folgt eine kleine Strafe wegen Spielverzögerung.

Grundsätzlich strebt die IIHF mit dem neuen Regelbuch eine Harmonisierung der Eishockey-Spielregeln an und damit die Anwendung in allen großen Ligen und Mitgliedsverbänden sowie im Frauen- als auch im Junioren-Eishockey. Ligen und Wettkampfregeln der IIHF, der NHL, der KHL und der europäischen Ligen sollen verschmelzen. Alle gemeinsam waren daher auch an der Erstellung des neuen Regelwerks beteiligt. Jährliche Änderungen, so denn notwendig, sind hierbei Voraussetzung. Im Zentrum steht zudem das hohe Gut der Gesundheit und Sicherheit der Spieler, während andererseits der Unterhaltungswert des Sports beibehalten wird.

Folgende prägnante Regeländerungen sind Teil des neuen Regelbuchs der IIHF:    

1. Eingeschränkter Bereich für den Torhüter, in welchem er die Scheibe spielen darf (Trapez hinter dem eigenen Tor).
2. Einige physische Fouls können mit einer Fünf-Minuten-Strafe belegt werden, ohne das eine automatische Spieldauerdisziplinarstrafe folgt.
3. Wenn sich das Spiel in eine Angriffszone verlagert, wird die Blaue Line dreidimensional angesehen. (Ist ein Schlittschuh eines angreifenden Spielers in der Luft über der Blauen Linie, während der Puck die Blaue Linie überquert, gilt er nicht als abseits.)
4. Der „Späte Check/Late Hit“ wird Teil der Regel „Behinderung“.

Wie die genaue Umsetzung von Änderungen und Neuerungen im Spielbetrieb in Deutschland aussieht, darüber wird rechtzeitig vor Saisonbeginn in den Ligen informiert. Die PENNY DEL übernimmt zur Saison 2021/22 bis auf wenige Anpassungen das neue Regelbuch der IIHF, wie die Liga am Freitagmittag mitteilte. Dies haben die Sportlichen Leiter der Ersten Liga auf einer gemeinsamen Sitzung bereits beschlossen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die HC Landsberg Riverkings haben die Verträge mit Michael Güßbacher (25) sowie David Blaschta (22) verlängert. Die beiden Goalies bilden in der kommenden Saison gemeinsam mit Förderlizenzspieler Jonas Stettmer das Torhüter-Trio des Süd-Oberligisten.
  • vor 18 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen setzen ihre Kooperation mit der Düsseldorfer EG aus der PENNY DEL auch in der Spielzeit 2021/22 fort. Zudem kooperiert der DEL2-Club in der neuen Saison auch mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord.
  • vor 19 Stunden
  • Patrick Klein kehrt nach Krefeld zurück und wird in der neuen Saison das Tor der Oberligamannschaft des KEV 81 hüten. Zuletzt war der 27-Jährige zwei Spielzeiten lang für die Löwen Frankfurt in der DEL2 aktiv. Zwischen 2014 und 2019 stand der gebürtige Duisburger für die Krefeld Pinguine im Tor.
  • gestern
  • Der ehemalige Profifußballer Matthias Hamann und Daniel Lammel verstärken das Management bei den EC Kassel Huskies (DEL2). Das gaben die Nordhessen am Dienstagvormittag bekannt.
  • gestern
  • Am Samstag, 31. Juli, wird Luca Tosto beim DEL2 -Perspektiv-Camp mit auf dem Eis stehen und am Abend Einblicke in das Leben eines Profisportlers geben. Der U21-Förderspieler des Jahres spielte zuletzt bei den Tölzer Löwen und wurde im Sommer von den Adlern aus Mannheim verpflichtet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige