Anzeige
Anzeige
Montag, 30. August 2021

Trainingsgast bei Schweizer Club SCB bestätigt Interesse: Nationalstürmer Dominik Kahun trainiert mit Bern, aber hofft weiter auf NHL-Vertrag

Nationalstürmer Dominik Kahun im Trikot der Edmonton Oilers.
Foto: IMAGO / Icon SMI

Der SC Bern bestätigte am Montagnachmittag, dass der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun mit dem Team von Head Coach Johan Lundskog trainiert. Der 26-jährige Stürmer, der zuletzt in der NHL bei den Edmonton Oilers tätig war, steht in dieser Woche mit dem SCB auf dem Eis, so der Zuschauerkrösus aus der Schweiz.

Nach seinem Abschied aus Edmonton – Kahun erhielt Ende Juli kein Angebot zur Vertragsverlängerung – war es ruhig geworden um den dreimaligen deutschen Meister mit München. Nur 15 Scorer-Punkte aus insgesamt 50 Spielen im Oilers-Trikot, ein Großteil davon neben Leon Draisaitl oder Connor McDavid, waren unter dem Strich zu wenig für beide Seiten.

Dominik Kahun hat 188 NHL-Spiele absolviert, an fünf Weltmeisterschaften teilgenommen und 2018 mit Deutschland bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille gewonnen. Der Deutsche hofft nach wie vor, in der NHL einen Vertrag für die Saison 2021/22 zu erhalten, wie der SC Bern mitteilte. Sollte es nicht dazu kommen, besteht auf Seiten des SCB Interesse, Dominik Kahun zu verpflichten. Angeblich soll dem Angreifer ein unterschriftsreifer Vertrag über drei Jahre vorliegen.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • gestern
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
  • gestern
  • Nächster Verletzungsrückschlag bei den Adlern aus Mannheim: Dennis Endras (36) fällt aufgrund einer Beinverletzung, die sich der Goalie ebenfalls beim Liga-Auftakt in Straubing zuzog, rund fünf Wochen lang aus. Als Backup von Felix Brückmann (30) wird in diesem Zeitraum Florian Mnich (21) fungieren.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige