Anzeige
Anzeige
Sonntag, 14. November 2021

Olympia-Qualifikation am Sonntag Tschechien und Schweden komplettieren das Teilnehmerfeld des Frauen-Turniers in Peking

Groß war der Jubel der tschechischen Spielerinnen nach dem 5:1-Sieg gegen Ungarn und der damit sicher feststehenden Qualifikation für die Olympischen Spiele.
Foto: imago images/CTK Photo/Ondrej Hajek

Neben Dänemark haben sich am Sonntag auch die Tschechinnen sowie die Schwedinnen ihre Olympia-Tickets gesichert. Die tschechischen Frauen gewannen auch ihr drittes Qualifikationsspiel in Chomutov deutlich. Durch Treffer von Klara Hymlarova, Lenka Serdar, Vendula Pribylova, Samantha Kolowratova und Denisa Krizova stand am Ende ein 5:1-Erfolg gegen Ungarn auf der Anzeigetafel.

Auch im schwedischen Lulea gab es ein echtes Endspiel zwischen den bis dato punktgleichen Gastgeberinnen und den Französinnen. In einem bis zum Schluss heiß umkämpften Spiel setzte sich Schweden durch Tore von Michelle Löwenhielm, Sara Hjalmarsson sowie Lina Ljungblom knapp mit 3:2 durch.

Tschechien, Schweden und Dänemark komplettieren damit nach Abschluss der letzten drei Qualifikationsturniere das Teilnehmerfeld bei den Olympischen Spielen im Februar in Peking und bilden zusammen mit Gastgeber China sowie Japan Gruppe B. Die ersten Fünf der Weltrangliste (USA, Kanada, Finnland, die russischen Athletinnen sowie die Schweiz) sind in Gruppe A gesetzt. Neben den Chinesinnen sind die Schwedinnen die einzige Mannschaft im Teilnehmerfeld, die bei der Weltmeisterschaft nicht der Top-Gruppe angehört.

Sebastian Saradeth


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 3 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Tölzer Grant Besse beim 1:2 gegen die Löwen am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 6 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • gestern
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige