Anzeige
Anzeige
Freitag, 19. November 2021

"Eiskalt auf den Punkt." Dominik Kahun im Podcast der PENNY DEL: „Der Sommer war hart für mich“

Nationalstürmer Dominik Kahun im Trikot des SC Bern (Schweiz).
Foto: IMAGO / Geisser

Dominik Kahun vom SC Bern ist diese Woche zu Gast bei „Eiskalt auf den Punkt“, dem Podcast der PENNY DEL. Der Nationalspieler spricht dabei über seinen Olympia-Traum, das vielleicht stärkste DEB-Team überhaupt und wie es ihm aktuell in der Schweiz geht. Zudem äußert er sich zur harten Entscheidung, erst mal nicht zurück in die NHL zu gehen. Es geht um die tollen Ergebnisse des DEB-Teams beim Deutschland Cup und den zurückliegenden Turnieren sowie seine Vorfreude auf die Olympischen Spiele. Kahun sagt mit Blick auf das sportliche Highlight: "Es ist ein Traum, bei Olympia dabei zu sein. Zudem noch mit einer der wohl stärksten Nationalmannschaften überhaupt."

Zudem spricht er über die Saison beim SC Bern. Kahun fühlt sich pudelwohl, was auch an seinen Leistungen zu sehen ist. Dass die Spielweise in der Schweiz durchaus etwas schneller ist als in Deutschland, verrät er auch. Und was ist mit der NHL? Natürlich wollte Kahun am liebsten weiter in der besten Liga der Welt spielen. Wie hart diese Zeit im Sommer für ihn war und ob es womöglich die härteste Zeit seiner bisherigen Karriere als Eishockeyprofi war – hört ihr in der aktuellen Folge von „Eiskalt auf den Punkt“.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 5 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Tölzer Grant Besse beim 1:2 gegen die Löwen am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 8 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • gestern
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige