Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 5. Januar 2023

Finalpaarung steht fest Kanada schlägt die USA im Halbfinale der U20-WM mit 6:2 – Tschechien bezwingt Schweden

Voller Einsatz: Kanadas Brennan Othmann stört Luke Mittelstadt (Team USA).
Foto: IMAGO/Bildbyran

Die kanadische U20-Nationalmannschaft um Top-Talent Connor Bedard steht im Finale der U20-Weltmeisterschaft. In der Nacht zum Donnerstag drehten die Ahornblätter einen frühen 0:2-Rückstand gegen die USA. Bereits nach 79 Sekunden hatte Logan Cooley sein Team vor 10.636 Zuschauern in Halifax in Führung gebracht. Kenny Connors (11.) legte nach. Bedard (12.) markierte den wichtigen Anschlusstreffer für den Gastgeber. Im Mittelabschnitt drehten die effizienten Kanadier das Match durch Logan Stankoven (21.), Adam Fantilli (26.) und Joshua Roy (33.), ehe Brandt Clarke (50.) und Roy, der insgesamt vier Scorer-Punkte verbuchte, das Ergebnis in die Höhe schraubten. Die USA scheiterte bei 45 Torschüssen hingegen immer wieder am stark aufgelegten Goalie Thomas Milic.

Zuvor war Tschechien mit einem 2:1 nach Verlängerung über Schweden bereits ins Finale eingezogen. Erst 39 Sekunden vor Ende hatte der stark aufspielende Verteidiger David Jiricek die Tre-Kronor-Führung durch Ludvig Jansson (22.) egalisiert. In der Overtime schlug schließlich Jiri Kulich (70.) zu. Das Finale beginnt in der Nacht zum Freitag um 00:30 Uhr. MagentaSport überträgt live. Im ersten Gruppenspiel bezwangen die Tschechen den Favoriten Kanada noch mit 5:2.

Österreich kassierte derweil auch im zweiten Duell mit Lettland eine Niederlage und stieg aus der Top-Division ab. Bei der 2:4-Niederlage kam die Mannschaft um Defender David Reinbacher nach einem Vier-Tore-Rückstand erst spät im dritten Drittel auf die Anzeigetafel.


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Daniel Schwamberger von den Selber Wölfen wurde am vergangenen Freitag beim Spiel in Landshut von einem Puck getroffen, hat sich dabei eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen und fällt somit bis auf Weiteres aus. Dies gab der DEL2-Club am Montag bekannt.
  • vor 19 Stunden
  • Nach seinem Trade zu den New York Islanders hat der ehemalige Kapitän der Vancouver Canucks, Bo Horvat, einen neuen Vertrag über acht Jahre und jährlich 8,5 Mio. US-Dollar unterschrieben. Damit sollte Horvat auf Dauer eines der Gesichter der Isles-Franchise bleiben.
  • vor 2 Tagen
  • Kevin Gaudet, Trainer der Hannover Scorpions, hat sich nach seinem Kreislaufproblemen am Freitag wieder zurückgemeldet. Untersuchungen im Krankenhaus hätten keine Auffälligkeiten zu Tage gebracht. Er stieg am Samstag schon wieder in den Trainingsbetrieb ein.
  • vor 3 Tagen
  • Tamas Kanya erhält eine Förderlizenz für die EXA IceFighters Leipzig. Der Stürmer, der aufgrund von zwei schwerwiegenden Verletzungen bislang nur acht Saisonspiele für Crimmitschau (DEL2) bestritt, soll nach seiner Pause vorerst beim Kooperationspartner in der Oberliga Nord Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen müssen bis Saisonende auf Tim Junge verzichten. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich der 21-jährige Verteidiger einen Kahnbeinbruch zugezogen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige